Auf Latein­ame­ri­ka-Tour

Pforzheimer Kurier - - POLITIK -

GER­HARD WINDSCHEID

Kurz vor dem G-20-Gip­fel in Ham­burg ist Kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel nach Süd­ame­ri­ka auf­ge­bro­chen. In Ar­gen­ti­ni­en spar­te sie nicht mit Lob für die Wirt­schafts­po­li­tik des neu­en Prä­si­den­ten Mau­ricio Ma­cri. Die Re­gie­rung in Buenos Aires setzt in­zwi­schen auf den frei­en Han­del mit den Part­ner­staa­ten und hat der Ab­schot­tungs­po­li­tik ver­gan­ge­ner Ta­ge ei­ne Ab­sa­ge er­teilt. Zwar will die Kanz­le­rin bei ih­rer Rei­se ins spät­herbst­li­che Süd­ame­ri­ka nach ei­ge­nen An­ga­ben kei­ne „An­ti-Trump-Al­li­anz“schmie­den, aber ein biss­chen Rü­cken­de­ckung für die Ham­bur­ger Gip­fel­ta­ge kann ge­wiss nicht scha­den. Ei­ne di­plo­ma­ti­sche Plei­te wie beim G-7-Tref­fen auf Si­zi­li­en soll sich nicht wie­der­ho­len. Wenn sich schon der US-Prä­si­dent über­all quer­legt, sol­len zu­min­dest die an­de­ren Gip­fel­stür­mer an ei­nem Strang zie­hen.

Nach den Jah­ren der Ab­schot­tung war­ten lu­kra­ti­ve Auf­trä­ge auf die deut­schen Fir­men­chefs, die die Kanz­le­rin an den Rio Pla­ta be­glei­ten. Die Fi­nanz­kri­se

hat da­für ge­sorgt, dass Ar­gen­ti­ni­en jah­re­lang kein Geld in die ma­ro­de In­fra­struk­tur ste­cken konn­te. Das soll sich jetzt än­dern. Die zweit­größ­te Wirt­schafts­macht Latein­ame­ri­kas will die­sem Ruf end­lich wie­der ge­recht wer­den. Die lan­ge Zeit lee­ren La­ger­schup­pen sol­len sich end­lich wie­der mit Wa­ren aus al­ler Welt fül­len. Ver­ges­sen sind die Zei­ten, als Ar­gen­ti­ni­en am Tropf des In­ter­na­tio­na­len Wäh­rungs­fonds hing. Die­ser ver­ord­ne­te ei­nen stram­men Spar­kurs, der zur Ver­ar­mung gan­zer Be­völ­ke­rungs­schich­ten führ­te.

Schwie­ri­ger als im Land des Tan­gos wird es die Kanz­le­rin in Me­xi­ko ha­ben, wo­hin ei­ne wei­te­re Sta­ti­on der Rei­se führt. Trumps Mau­er-Plä­ne ha­ben für ei­ne Kon­fron­ta­ti­ons­hal­tung ge­sorgt, die ein nor­ma­les Ge­spräch zwi­schen den Ver­tre­tern der USA und Me­xi­kos kaum noch mög­lich macht. Die Stim­mung ist mehr als fros­tig. So­lan­ge Trump wei­ter mit dem Be­ton-Mi­scher droht, wird sich das auch nicht än­dern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.