„Of­fe­ne Haft­be­feh­le ge­gen Is­la­mis­ten“

Pforzheimer Kurier - - POLITIK -

Karls­ru­he/Ber­lin (ctö). Die Zah­len sind alar­mie­rend: 351 Haft­be­feh­le ge­gen Is­la­mis­ten sol­len der­zeit deutsch­land­weit nicht voll­streckt sein. Das sei­en 32 Pro­zent mehr als noch im ver­gan­ge­nen Jahr, be­rich­tet der NDR, der sich auf ei­ne Ant­wort der Bun­des­re­gie­rung auf ei­ne schrift­li­che Klei­ne An­fra­ge der Grü­nen im Bun­des­tag be­zieht. Auch wenn nur ei­nem Teil der ge­such­ten Per­so­nen Ta­ten mit ter­ro­ris­ti­schem Hin­ter­grund, wie et­wa die Bil­dung ei­ner ter­ro­ris­ti­schen Ver­ei­ni­gung vor­ge­wor­fen wür­den, zei­gen sich Po­li­ti­ker den­noch alar­miert. „Der Fall Am­ri hat ge­zeigt, dass Klein­kri­mi­nel­le in an­de­ren Zu­sam­men­hän­gen oft un­ter­schätzt wer­den“, sag­te et­wa die in­nen­po­li­ti­sche Spre­che­rin der Grü­nen im Deut­schen Bun­des­tag, Ire­ne Mi­ha­lic, ge­gen­über dem NDR. Als Grund für die nicht voll­streck­ten Haft­be­feh­le nann­ten die Be­hör­den dem NDR-Po­li­tik­ma­ga­zin Pan­ora­ma 3, dass sich die Ge­such­ten im Aus­land auf­hiel­ten oder der Auf­ent­halts­ort un­be­kannt sei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.