Fa­vo­ri­ten ge­for­dert

Fran­zo­sen mit Mbap­pé

Pforzheimer Kurier - - SPORT - Ky­li­an Mbap­pé

Ri­ga/Rot­ter­dam (dpa). Viel Zeit zum Aus­span­nen blieb Por­tu­gals Fuß­bal­lSu­per­star Cris­tia­no Ro­nal­do nicht. Nur vier Ta­ge nach dem Cham­pi­ons-Le­agueSieg mit Re­al Ma­drid mach­te sich der Aus­nah­me­stür­mer schon wie­der auf den Weg zur Na­tio­nal­mann­schaft. In Lett­land be­nö­tigt der Eu­ro­pa­meis­ter am heu­ti­gen Frei­tag (20.45 Uhr) drin­gend ei­nen Sieg, um sich die Chan­ce auf ei­ne di­rek­te WM-Qua­li­fi­ka­ti­on zu er­hal­ten und den Ta­bel­len­füh­rer Schweiz nicht noch wei­ter da­von­zie­hen zu las­sen. Als Zwei­ter der Qua­liG­rup­pe B liegt Por­tu­gal zur­zeit drei Punk­te hin­ter den Schwei­zern, die heu­te zeit­gleich auf den Fä­rö­er-In­seln spie­len. Nur die neun Grup­pen­sie­ger qua­li­fi­zie­ren sich di­rekt für das WM-Tur­nier 2018 in Russ­land – die acht bes­ten Grup­pen­zwei­ten müs­sen da­ge­gen in die Play­offs.

Die Aussichten, die­ses Mi­ni­mal­ziel noch zu schaf­fen, sind in den Nie­der­lan­den nach di­ver­sen Rück­schlä­gen deut­lich ge­sun­ken. Nach Nie­der­la­gen ge­gen Frank­reich und Bul­ga­ri­en so­wie ei­nem Re­mis ge­gen Schwe­den steht die Mann­schaft von Ka­pi­tän Ar­jen Rob­ben zur­zeit nur auf Platz vier in der Grup­pe A. Der Rück­stand auf Spit­zen­rei­ter Frank­reich be­trägt sechs, der auf die zweit­plat­zier­ten Schwe­den drei Punk­te. Im­mer­hin: Die bei­den Teams tref­fen heu­te in Slo­na di­rekt auf­ein­an­der. Ein Sieg im heu­ti­gen Spiel ge­gen Luxemburg ist Pflicht für das Team des neu­en Trai­ners Dick Ad­vo­caat. Vor dem Spit­zen­spiel in Schwe­den ru­hen die fran­zö­si­schen Hoff­nun­gen auf dem 18 Jah­re al­ten Rie­sen­ta­lent Ky­li­an Mbap­pé (Fo­to: AFP). Der Jung­pro­fi der AS Mo­na­co steht nach sei­nem ra­san­ten Auf­stieg in den ver­gan­ge­nen sechs Mo­na­ten vor sei­nem Start­elf-De­büt in ei­nem Na­tio­nal­mann­schafts-Pflicht­spiel.

In der Grup­pe H kann Ta­bel­len­füh­rer Bel­gi­en durch ei­nen Sieg in Est­land ei­nen wei­te­ren Schritt in Rich­tung WM ma­chen. Im Kampf um Rang zwei kommt es zum di­rek­ten Du­ell zwi­schen Bos­ni­en-Her­ze­go­wi­na und dem der­zeit zweit­plat­zier­ten Grie­chen­land.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.