Zei­t­rei­se im his­to­ri­schen Rat­haus

Bir­ken­fel­der Feu­er­wehr­mu­se­um öff­net am kom­men­den Sonn­tag

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS / WETTER -

Bir­ken­feld (PK). Das „Feu­er­wehr­mu­se­um“wird am kom­men­den Sonn­tag, 11. Ju­ni, um 14 Uhr in den obe­ren Räu­men im his­to­ri­schen Rat­haus in Bir­ken­feld er­öff­net.

Seit län­ge­rer Zeit war es der Wunsch der Al­ters­ab­tei­lung der Feu­er­wehr Bir­ken­feld, im his­to­ri­schen Rat­haus Ex­po­na­te der Feu­er­wehr aus­zu­stel­len. Die­sem Wunsch ist nun das Rat­haus mit Un­ter­stüt­zung durch Bür­ger­meis­ter Mar­tin St­ei­ner nach­ge­kom­men.

Was­ser­ei­mer von 1807 ist im Mu­se­um zu se­hen

Die Ver­ant­wort­li­chen der Feu­er­wehr Bir­ken­feld ha­ben his­to­ri­sche Ge­gen­stän­de, wie das Grün­dungs­buch von 1908, Rap­port­bü­cher, Fest­bü­cher, his­to­ri­sche Schrif­ten, Bil­der und Be­rich­te zu­sam­men­ge­tra­gen, um sie für die in­ter­es­sier­te Be­völ­ke­rung aus­zu­stel­len. Glück­li­cher­wei­se konn­te die Al­ters­ab­tei­lung der Feu­er­wehr Bir­ken­feld von Jür­gen Seu­fer, Zim­mer­meis­ter aus Bir­ken­feld, die von sei­nem Groß­va­ter Hu­go Seu­fer stam­men­den per­sön­li­che Aus­rüs­tungs­ge­gen­stän­de als Leih­ga­be für das Mu­se­um er­hal­ten. Seu­fer war Mit­be­grün­der der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Bir­ken­feld am 31. März 1908 mit dem da­ma­li­gen Kom­man­dan­ten Gott­lob Fix und da­nach von 1918 bis 1933 selbst Kom- man­dant der Feu­er­wehr Bir­ken­feld. Als er sei­nen Di­enst be­en­de­te, wur­de er zum Eh­ren­kom­man­dan­ten er­nannt. Bei der Aus­stel­lung im his­to­ri­schen Rat­haus wird un­ter an­de­rem ein Was­ser­ei­mer aus Le­der aus dem Jahr 1807 zu se­hen sein. Be­su­cher kön­nen im „Feu­er­wehr­mu­se­um“ei­ne Zei­t­rei­se von 1807 bis 2008 ma­chen – in Bild und Schrift.

ÜBER DIE LEIH­GA­BE freu­en sich die Ver­ant­wort­li­chen Wal­ter Ass­fahl, Fritz Schä­fer, Karl Scha­bel und Ro­land Ro­th­fuß (von links). Fo­to: PK

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.