Er­mitt­lun­gen zu Ka­bul-An­schlag

Pforzheimer Kurier - - POLITIK -

Karlsruhe (dpa). Der Ge­ne­ral­bun­des­an­walt in Karlsruhe hat Er­mitt­lun­gen zu dem Bom­ben­an­schlag von Ka­bul mit rund 150 To­ten und mehr als 450 Ver­letz­ten auf­ge­nom­men. Das gab der Spre­cher des Aus­wär­ti­gen Amts, Mar­tin Schä­fer, in Ber­lin be­kannt. Schä­fer kün­dig­te an, dass bald ein deut­sches Ex­per­ten­team nach Ka­bul ge­schickt wer­de, um die Er­mitt­lun­gen zu un­ter­stüt­zen. Die Be­mü­hun­gen um Auf­klä­rung lie­fen „auf Hoch­tou­ren“. Am 31. Mai hat­te ein At­ten­tä­ter ei­ne 1 000 Ki­lo­gramm schwe­re Spreng­la­dung in ei­nem Tank­las­ter in der Nä­he der deut­schen Bot­schaft ge­zün­det. Das Haupt­ge­bäu­de wur­de durch die Ex­plo­si­on weit­ge­hend zer­stört. Es war aber be­reits meh­re­re Wo­chen vor dem An­schlag we­gen sei­ner La­ge aus Si­cher­heits­grün­den ge­räumt wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.