Scha­den an­ge­rich­tet

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS -

Strau­ben­hardt-Feld­ren­nach/Con­wei­ler (PK). Zwei Ein­brü­che in Kin­der­gär­ten hat­te das Po­li­zei­re­vier Neu­en­bürg in der Nacht zum gest­ri­gen Frei­tag in Strau­ben­hardt zu ver­zeich­nen und bit­tet um Zeu­gen­hin­wei­se.

Im Orts­teil Feld­ren­nach stell­te am Frei­tag­mor­gen ei­ne Grup­pen­lei­te­rin beim Öff­nen ih­rer Kin­der­ta­ges­stät­te in der Ker­nä­cker­stra­ße ei­nen Ein­bruch fest. Nach den ers­ten Er­mitt­lun­gen der ver­stän­dig­ten Po­li­zei dran­gen Un­be­kann­te in der Zeit zwi­schen Don­ners­tag, 17.30 Uhr, und Frei­tag, 5 Uhr, durch Auf­he­beln ei­nes Fens­ters ein. Im In­nern durch­wühl­ten

Un­be­kann­te bre­chen in Kin­der­gär­ten ein

sie Ein­bau­schrän­ke und bra­chen die Spin­de der Be­schäf­tig­ten auf. Dem An­schein nach kam aber wohl nichts ab­han­den. Al­ler­dings schlägt ein an­ge­rich­te­ter Sach­scha­den von schät­zungs­wei­se 5 000 Eu­ro zu Bu­che.

In Con­wei­ler dran­gen zwi­schen 20 Uhr und 6.35 Uhr mög­li­cher­wei­se die­sel­ben Tä­ter in glei­cher Art und Wei­se in ei­nen in der Lin­den­stra­ße ge­le­ge­nen Kin­der­gar­ten ein und durch­wühl­ten al­les. Hier muss­ten sich die Die­be mit er­lang­ten fünf Eu­ro Bar­geld be­gnü­gen, wäh­rend ein Auf­bruch­scha­den von rund 2 000 Eu­ro ver­ur­sacht wor­den ist.

Zeu­gen ge­sucht

Sach­dien­li­che Hin­wei­se aus der Be­völ­ke­rung nimmt hier­zu das Po­li­zei­re­vier Neu­en­bürg un­ter Te­le­fon (0 70 82) 7 91 20 ent­ge­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.