Rol­len­de Schät­ze

Über 400 Old­ti­mer bei „Tri­but an Carl Benz“am Karls­ru­her Schloss

Pforzheimer Kurier - - ERSTE SEITE -

Karls­ru­he (ti). Rol­len­de Schät­ze aus vie­len Jahr­zehn­ten Au­to­mo­bil­ge­schich­te ha­ben am gest­ri­gen Sonn­tag rund 20 000 Be­su­cher an das Karls­ru­her Schloss ge­lockt: Beim Old­ti­mer-Tref­fen „Tri­but an Carl Benz“wa­ren mehr als 400 his­to­ri­sche Fahr­zeu­ge zu be­stau­nen, die spä­ter auch im Kor­so durch die In­nen­stadt fuh­ren. Das äl­tes­te Fahr­zeug war Jahr­gang 1897, die jüngs­ten Mo­del­le sind Bau­jahr 1973. Ei­ne Son­der­schau war – den deut­lich jün­ge­ren – US-Po­li­zei­fahr­zeu­gen ge­wid­met. Zu­dem wur­den his­to­ri­sche Feu­er­wehr­fahr­zeu­ge prä­sen­tiert. Be­su­cher und Or­ga­ni­sa­to­ren zeig­ten sich be­geis­tert.

Mit der Ver­an­stal­tung wird der 1844 in Karls­ru­he ge­bo­re­ne Au­to­mo­bil­pio­nier Carl Benz ge­wür­digt, des­sen Uren­ke­lin Jut­ta Benz ei­gens an­reis­te. Das Tref­fen fin­det al­le zwei Jah­re statt. In die­sem Jahr ist es Teil der Hei­mat­ta­ge Ba­denWürt­tem­berg, die Karls­ru­he erst­mals aus­rich­tet.

Foto: Sand­bil­ler

BE­SU­CHER­MA­GNET: Das Old­ti­mer-Tref­fen „Tri­but an Carl Benz“lock­te am gest­ri­gen Sonn­tag rund 20 000 Be­su­cher ans Karls­ru­her Schloss.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.