Prü­ge­lei nach hit­zi­ger Par­tie

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Zenica (dpa). Nach dem Schluss­pfiff im WM-Qua­li­fi­ka­ti­ons­spiel zwi­schen Bos­ni­en-Her­ze­go­wi­na und Grie­chen­land war Fuß­bal­ler Edin Dze­ko nicht zu brem­sen. Der Frust nach dem 0:0 war zu groß. Der bos­ni­sche Stür­mer des AS Rom ging auf sei­nen grie­chi­schen Klub-Team­kol­le­gen Kostas Ma­no­las los. Was folg­te, war ei­ne Mas­sen­kei­le­rei mit Spie­lern und Be­treu­ern von bei­den Sei­ten. Da­bei ver­lor Grie­chen­lands Gi­an­nis Gi­an­nio­tas durch ei­nen Faust­schlag von Bos­ni­ens KoTrai­ner Ste­phen Gil­li zwei Zäh­ne.

„Das ging schon von An­fang an so, als sie un­se­re Na­tio­nal­hym­ne ver­un­glimpft ha­ben. Das ist ei­ne Schan­de“, klag­te Ma­no­las. Schon vor Be­ginn der Par­tie hat­ten bos­ni­sche An­hän­ger wäh­rend der grie­chi­schen Na­tio­nal­hym­ne ge­pfif­fen. Gäs­te-Fans wü­te­ten dar­auf­hin ge­gen die Po­li­zei.

Bei­de Teams müs­sen nun wohl mit emp­find­li­chen Stra­fen rech­nen. Sport­lich ver­pass­ten die Bos­ni­er durch das Re­mis den Sprung in der Grup­pe H auf Platz zwei. Sie lie­gen mit elf Punk­ten wei­ter ei­nen Zäh­ler hin­ter Grie­chen­land. Bes­te Chan­cen auf das di­rek­te Ti­cket zur WM in Russ­land 2018 hat Bel­gi­en (16) nach dem 2:0 in Est­land.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.