14-Jäh­ri­ge schwer ver­letzt

Pforzheimer Kurier - - PFORZHEIM -

PK – Beim Rechts­ab­bie­gen von der Ber­li­ner Stra­ße in die West­li­che Karl-Fried­rich-Stra­ße in Pforz­heim hat am Sams­tag­nach­mit­tag um 15.12 Uhr ei­ne 22-jäh­ri­ge Frau die Kon­trol­le über ihr Au­to ver­lo­ren. Das Fahr­zeug­heck brach aus, das Fahr­zeug schleu­der­te dar­auf­hin auf den Geh­weg auf der rech­ten Seite und er­fass­te ei­ne 14-jäh­ri­ge Fuß­gän­ge­rin. Wie die Po­li­zei mit­teilt, wur­de die Ju­gend­li­che zwi­schen der dor­ti­gen Mau­er und dem Fahr­zeug ein­ge­quetscht und dann durch die Wucht des Auf­pralls über die Mau­er ge­schleu­dert. Sie wur­de le­bens­ge­fähr­lich ver­letzt und muss­te nach not­ärzt­li­cher Ver­sor­gung mit ei­nem Ret­tungs­hub­schrau­ber in ei­ne Spe­zi­al­kli­nik ver­bracht wer­den.

Die Un­fall­ver­ur­sa­che­rin und ihr 49-jäh­ri­ger Bei­fah­rer er­lit­ten ei­nen Schock. Der ver­ur­sach­te Ge­samt­scha­den be­trägt rund 10 000 Eu­ro, be­rich­tet die Po­li­zei wei­ter. Die West­li­che Karl-Fried­rich-Stra­ße muss­te im Zu­ge der Un­fall­auf­nah­me für zwei St­un­den kom­plett ge­sperrt wer­den.

Zeu­gen­hin­wei­se

Die Ver­kehrs­po­li­zei Pforz­heim bit­tet Zeu­gen des Un­falls, sich te­le­fo­nisch un­ter (0 72 31) 1 86 41 00 zu mel­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.