Kin­der sol­len für Wald be­geis­tert wer­den

For­st­amt will mit The­men­bo­xen Päd­ago­gik im Enz­kreis un­ter­stüt­zen / Tref­fen mit Forst­mi­nis­ter

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS -

Enz­kreis (PK). Kin­dern und Ju­gend­li­chen den Wald nä­her zu brin­gen und sie für den Le­bens­raum Wald zu be­geis­tern – dies macht sich das For­st­amt schon lan­ge zur Auf­ga­be. Mit der „Wald­box“von For­stBW ha­ben die Förs­ter nun ei­ne hand­fes­te Un­ter­stüt­zung be­kom­men: Der An­hän­ger ist rand­voll mit Ma­te­ri­al für die Wald­päd­ago­gik und da­mit „ei­ne mehr als will­kom­me­ne Er­gän­zung zu un­se­rem Wald­mo­bil“, wie Andre­as Roth, stell­ver­tre­ten­der For­st­amts­lei­ter, be­tont. Zu­sam­men mit Bir­ken­felds Förs­te­rin Su­san­ne Schlet­ter hol­te Roth die Wald­box in Stutt­gart-De­ger­loch im „Haus des Wal­des“bei Forst­mi­nis­ter Pe­ter Hauk ab. „Vie­len Men­schen, vor al­lem in den Groß­städ­ten, ist nicht klar, wel­che Leis­tun­gen ei­ne mo­der­ne Wald­wirt­schaft für die Ge­sell­schaft er­bringt“,

Wald im Enz­kreis als au­ßer­schu­li­scher Lern­ort

sag­te Hauk bei der Über­ga­be. Des­halb sei es Auf­ga­be der Po­li­tik und der Forst­ver­wal­tung, ihr Han­deln zu er­klä­ren.

Im Enz­kreis wird dies be­reits vor­bild­lich um­ge­setzt: Meh­re­re zer­ti­fi­zier­te Wald­päd­ago­gen bie­ten re­gel­mä­ßig Wald­füh­run­gen an; mehr als 120 wa­ren es im ver­gan­ge­nen Jahr, und „die Nach­fra­ge steigt ste­tig an“, wie Andre­as Roth be­ob­ach­tet. Für Kin­der­gär­ten und Schu­len ist das An­ge­bot kos­ten­frei. Rund 3 500 Schul- und Kin­der­gar­ten­kin­der pro Jahr ler­nen am Bei­spiel Wald die drei Di­men­sio­nen der Nach­hal­tig­keit ken­nen: Öko­lo­gie, Öko­no­mie und So­zia­les. „Der Wald im Enz­kreis eig­net sich her­vor­ra­gend als au­ßer­schu­li­scher Lern­ort“, ist sich Roth si­cher. Und das ge­mein­sa­me in­ten­si­ve Er­le­ben sei ei­ne her­vor­ra­gen­de Grund­la­ge für wirk­sa­mes Ler­nen und Be­grei­fen, wie Su­san­ne Schlet­ter er­gänzt. Sie freut sich auf die 100 Bil­dungs­ak­ti­vi­tä­ten und Un­ter­richts­ein­hei­ten, die in der neu­en Wald­box zu­sam­men­ge­stellt sind: „Da­mit kann ich fle­xi­bel auf die An­for­de­run­gen von Lehr­kräf­ten und Er­zie­he­rin­nen ein­ge­hen – und das passt dann auch ge­nau zum Bil­dungs­plan.“

Denn die Wald­box, ein bun­des­weit ein­zig­ar­ti­ges Pro­jekt, das in der Wald­päd­ago­gik neue Maß­stä­be setzt, ori­en­tiert sich an den neu­en Bil­dungs­plä­nen von Ba­den-Würt­tem­berg. Zu­dem er­füllt sie die im­mer häu­fi­ger ge­stell­te For­de­rung nach Ler­nen mit Le­bens­welt­be­zug au­ßer­halb des Klas­sen­zim­mers. Vie­le Un­ter­richts­in­hal­te las­sen sich von der Theo­rie in der Schu­le di­rekt auf die Pra­xis im Wald über­tra­gen. An rea­len Bei­spie­len im Wald ler­nen die Schü­ler ihr Wis­sen ein­zu­set­zen, zu ver­knüp­fen, ent­spre­chend zu han­deln, die Fol­gen des Han­delns zu be­den­ken und die Ver­ant­wor­tung da­für zu über­neh­men. Ent­wi­ckelt und fi­nan­ziert wur­de die Wald­box vom Lan­des­be­trieb Forst Ba­den-Würt­tem­berg. Sie ent­hält Ar­beits­hil­fen, Werk­zeu­ge und Aus­rüs­tung in acht The­men-Bo­xen, die se­pa­rat ver­wen­det wer­den kön­nen.

Zu­sätz­lich sind sie mit grund­le­gen­den In­for­ma­tio­nen für wald­päd­ago­gi­sche Pro­gram­me aus­ge­stat­tet. Die Aus­wahl der The­men ori­en­tiert sich an häu­fig nach­ge­frag­ten wald­päd­ago­gi­schen Klas­si­kern wie dem Bo­den­pro­gramm, bie­tet Be­kann­tes in neu­em Kon­text, bei­spiels­wei­se zu Tie­ren und Bäu­men des Wal­des oder zu Wald­pfle­ge und Wald­funk­tio­nen, und lie­fert neue Ide­en – zum Bei­spiel die „Wil­de Kü­che“oder das The­ma „Wald & Kli­ma“.

Kontakt

Wer sich für die wald­päd­ago­gi­schen An­ge­bo­te im Enz­kreis in­ter­es­siert, wen­det sich an Maximilian Rapp im For­st­amt un­ter Te­le­fon (0 72 31) 3 08 18 75 oder auch per E-Mail an die Adres­se maximilian.rapp@enz­kreis.de. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen rund um die Wald­box, aber auch zu wald­päd­ago­gi­schen Ein­rich­tun­gen, Wald­schul­hei­men und wei­te­ren An­ge­bo­ten in Ba­den-Würt­tem­berg fin­den sich im In­ter­net auf www.wald­box.for­stbw.de.

AUS DEN HÄN­DEN VON MI­NIS­TER PE­TER HAUK (Mit­te) nah­men Förs­te­rin Su­san­ne Schlet­ter und der stell­ver­tre­ten­de For­st­amts­lei­ter Andre­as Roth die neue „Wald­box“ent­ge­gen. Der An­hän­ger ver­stärkt die An­ge­bo­te der Wald­päd­ago­gik im Enz­kreis. Foto: PK

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.