I

Pforzheimer Kurier - - SÜDWESTECHO -

wer­den. Auch wenn man den oder die Ex nicht mehr liebt, ist die­ser doch leib­li­ches El­tern­teil, das den Kin­dern nicht ent­frem­det wer­den soll­te. Ta­bu ist es auch, den An­de­ren vor den Kin­dern schlecht zu ma­chen oder den Nach­wuchs da­zu zu miss­brau­chen, Bot­schaf­ten zu über­mit­teln (weil man ja selbst mit dem Ex-Part­ner nicht mehr re­det). Jell­ou­scheks Rat­ge­ber dürf­te Men­schen un­ter­stüt­zen, die stark un­ter ih­rer Tren­nung lei­den und die Ur­sa­che da­für noch nicht in der Tie­fe be­grif­fen ha­ben. Mit prak­ti­schen Rat­schlä­gen und Vor­schlä­gen für Ri­tua­le hilft er Be­trof­fe­nen, ih­re Ge­dan­ken und Ge­füh­le zu sor­tie­ren und aus den Mus­tern von Wut und Ver­zweif­lung aus­zu­bre­chen. Ihm selbst scheint das ge­lun­gen zu sein – er ist in drit­ter Ehe ver­hei­ra­tet. Mar­cus Mock­ler

Buch­tipp

Hans Jell­ou­schek: Tren­nungs­schmerz und Neu­be­ginn, Her­der-Ver­lag, 188 Sei­ten, 19,99 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.