Ganz Por­tu­gal weint

Dut­zen­de To­te bei ver­hee­ren­dem Wald­brand

Pforzheimer Kurier - - ERSTE SEITE -

Lis­s­a­bon (dpa). Der schlimms­te Wald­brand in Por­tu­gal seit Jahr­zehn­ten hat min­des­tens 62 Men­schen das Le­ben ge­kos­tet. Ei­ni­ge ver­brann­ten in ih­ren Au­tos, gan­ze Dör­fer wa­ren von Feu­er um­ge­ben. Laut Po­li­zei lös­te ein Blitz­ein­schlag den Brand in der Re­gi­on knapp 200 Ki­lo­me­ter nord­öst­lich von Lis­s­a­bon aus. Das Feu­er brei­te­te sich rasch aus. Wie groß die be­trof­fe­ne Flä­che ist, blieb zu­nächst un­klar. Mi­nis­ter­prä­si­dent An­tó­nio Cos­ta kün­dig­te ei­ne drei­tä­gi­ge Staats­trau­er an.

Ges­tern Nach­mit­tag hat­te die Feu­er­wehr zwei der vier Feu­er­fron­ten un­ter Kon­trol­le, sag­te Jor­ge Go­mes, Staats­se­kre­tär im In­nen­mi­nis­te­ri­um. Der Ein­satz von Lösch­flug­zeu­gen und Hub­schrau­bern war zu­nächst auf­grund der star­ken Rauch­ent­wick­lung un­mög­lich. Die ex­tre­me Tro­cken­heit und die star­ken Win­de be­hin­der­ten zu­dem die Lösch­ar­bei­ten. In der Re­gi­on ist es der­zeit sehr heiß mit Tem­pe­ra­tu­ren von über 30 Grad Cel­si­us. Vie­le Men­schen star­ben auf der Flucht in ih­ren Au­tos, als das Feu­er ih­nen den Weg ab­schnitt.

Bun­des­au­ßen­mi­nis­ter Sig­mar Ga­b­ri­el (SPD) hat sich an­ge­sichts des ver­hee­ren­den Wald­bran­des in Por­tu­gal „tief be­stürzt“ge­äu­ßert und der por­tu­gie­si­schen Re­gie­rung Hil­fe aus Deutsch­land an­ge­bo­ten. Blick in die Welt

Vie­le Men­schen star­ben auf der Flucht

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.