Mah­nen­de Wor­te des Schatz­kanz­lers

Ab­ge­ord­ne­te dro­hen May / Br­ex­it-Ge­sprä­che

Pforzheimer Kurier - - POLITIK - PHI­LIP HAM­MOND will ei­nen kla­ren Schnitt. Fo­to: AFP

Lon­don (dpa/AFP). Ei­nen Tag vor Be­ginn der Br­ex­it-Ver­hand­lun­gen in Brüssel hat Schatz­kanz­ler Phi­lip Ham­mond ges­tern vor ei­ner Ver­ein­ba­rung ge­warnt, der die bri­ti­sche Wirt­schaft „zer­stö­ren“kön­ne. Groß­bri­tan­ni­en wer­de so­wohl den EU-Bin­nen­markt als auch die Zoll­uni­on ver­las­sen, sag­te Ham­mond im BBCFern­se­hen. Un­klar sei aber noch, wo­durch die Zoll­uni­on er­setzt wer­den kön­ne, um den rei­bungs­lo­sen Grenz­ver­kehr zwi­schen der Re­pu­blik Ir­land und der bri­ti­schen Re­gi­on Nord­ir­land nicht zu ge­fähr­den. All das müs­se aber schritt­wei­se ent­schie­den wer­den, sag­te der Schatz­kanz­ler.

Es sei auch mög­lich, zu­nächst ei­ne tem­po­rä­re Lö­sung für ei­ni­ge Jah­re zu fin­den und zu ei­nem spä­te­ren Zeit­punkt ei­ne neu­en Sta­tus quo fest­zu­le­gen. Zwar sei kei­ne Ver­ein­ba­rung ein „sehr, sehr schlech­tes Er­geb­nis“, aber noch schlim­mer wä­re ei­ne Ver­ein­ba­rung, die die „Le­bens­säf­te aus un­se­rer Wirt­schaft“zö­ge, be­ton­te Ham­mond. To­ry-Ab­ge­ord­ne­te ge­ben Pre­mier­mi­nis­te­rin May ei­nem Be­richt zu­fol­ge nur noch zehn Ta­ge Zeit, ih­re Po­si­ti­on als Re­gie­rungs­che­fin zu ret­ten. Soll­te sie ihr Re­gie­rungs­pro­gramm nicht durch das Par­la­ment be­kom­men, dro­hen sie mit ei­nem Miss­trau­ens­vo­tum, wie die „Sun­day Ti­mes“be­rich­te­te. Am 28. Juni soll das Par­la­ment über die Ge­setz­ge­bung für die kom­men­den zwei Jah­re ab­stim­men. Kö­ni­gin Eliz­a­beth II. wird das Pro­gramm am Mitt­woch in ih­rer „Queens Speech“zur Par­la­ments­er­öff­nung ver­le­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.