An­ne Lep­per in Mül­heim prä­miert

Pforzheimer Kurier - - KULTUR -

Die Es­se­ner Nach­wuchs­au­to­rin An­ne Lep­per ist ges­tern für ihr Stück „Mäd­chen in Not“mit dem re­nom­mier­ten Mül­hei­mer Dra­ma­ti­ker­preis ge­ehrt wor­den. Die Aus­zeich­nung ist mit 15 000 Eu­ro do­tiert. Die 1978 ge­bo­re­ne Au­to­rin ist nach An­sicht der Ju­ry „ei­ne wirk­li­che Ent­de­ckung“. Lep­pers neu­es Stück han­delt von ei­ner jun­gen Frau, die ge­nug hat vom Pa­tri­ar­chat und ihr Le­ben mit ei­ner männ­li­chen Sex­pup­pe ver­brin­gen will. „Mäd­chen in Not“wur­de im Mai 2016 im Na­tio­nal­thea­ter Mann­heim ur­auf­ge­führt. Den un­do­tier­ten Pu­bli­kums­preis be­kam der auch am Karls­ru­her Staats­thea­ter tä­ti­ge Kon­stan­tin Kü­spert für „eu­ro­pa ver­tei­di­gen“, das am ETA Hoff­mann Thea­ter Bam­berg ur­auf­ge­führt wor­den war. dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.