Ein Er­folg, ei­ne Ent­täu­schung

Hoy ge­nießt ei­nen „ganz spe­zi­el­len Sieg“– ver­passt aber ei­nen wei­te­ren

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Luhmühlen (dpa). Nach dem letz­ten Hin­der­nis riss Bet­ti­na Hoy ih­re lin­ke Faust in die Hö­he, schrie ih­re Freu­de her­aus und ließ da­nach die Freu­den­trä­nen lau­fen. Elf Jah­re nach ih­rem bis­her letz­ten Ti­tel fei­er­te die Rei­te­rin er­neut die Viel­sei­tig­keits-Meis­ter­schaft. „Das ist ein ganz, ganz spe­zi­el­ler Sieg“, kom­men­tier­te Hoy, nach­dem sie ih­rem Wal­lach ei­nen Kuss ge­ge­ben hat­te – und be­vor sie drei St­un­den spä­ter ei­nen zwei­ten Ta­ges­sieg ver­pass­te. Die 54-Jäh­ri­ge aus Rhei­ne blieb im ab­schlie­ßen­den Sprin­gen der DM am gest­ri­gen Sonntag in Luhmühlen mit Sei­gneur Me­di­cott oh­ne Ab­wurf und sieg­te da­durch sou­ve­rän mit 27,30 Straf­punk­ten. „Das Pferd hat an die­sem Wo­che­n­en­de ein­fach al­les rich­tig ge­macht“, lob­te Hoy den elf­jäh­ri­gen Wal­lach.

Für Hoy, die nun auf ei­nen EM-Start hof­fen darf, war es ein Er­folg nach lan­ger Pau­se. Zu­letzt hat­te sie den Ti­tel 2006 in Sche­ne­feld mit Ring­wood Co­cka­too ge­won­nen. Deut­lich hin­ter Hoy kam Olym­pia­sie­ger Micha­el Jung auf Platz zwei. Mit sei­nem Nach­wuchs­pferd Star Con­nec­tion kas­sier­te der Rei­ter aus Horb in den drei Teil­prü­fun­gen 35,60 Straf­punk­te. Auf Platz drei folg­te Vor­jah­res­sie­ge­rin San­dra Auf­farth aus Gan­der­ke­see auf Op­gun Lou­vo (36,20).

Knapp drei St­un­den nach ih­rem DMSieg ver­pass­te Hoy ei­nen zwei­ten Er­folg. Bei der in­ter­na­tio­na­len Vier-Ster­ne-Prü­fung be­leg­te sie mit De­si­gner den drit­ten Platz. Sie­ben Straf­punk­te im ab­schlie­ßen­den Sprin­gen kos­te­ten die bis da­hin füh­ren­de Rei­te­rin den zwei­ten Ta­ges­sieg. Platz eins si­cher­te sich die 28 Jah­re al­te Ju­lia Kra­je­w­ski aus Wa­ren­dorf mit Sa­mou­rai du Thot. Auf Platz zwei kam die Bri­tin Ni­co­la Wil­son mit Bu­la­na. „Vier Ster­ne zu ge­win­nen ist ein­fach ein Traum“, kom­men­tier­te die Sie­ge­rin. Mit Platz zwei war auch Jung zu­frie­den, denn sein neun­jäh­ri­ger Wal­lach war „in der Ver­gan­gen­heit län­ger aus­ge­fal­len“. In Luhmühlen prä­sen­tier­te er sich „nun top-fit und hat mich das gan­ze Wo­che­n­en­de be­geis­tert“, schwärm­te der drei­ma­li­ge Olym­pia­sie­ger.

Ja­ros­lav Drob­ny soll nach über­ein­stim­men­den Me­dien­be­rich­ten wei­ter beim Fuß­ball-Bun­des­li­gis­ten Wer­der Bremen spie­len. Der Tor­wart er­hält dem­nach ei­nen neu­en Ein­jah­res­ver­trag. Der 37-Jäh­ri­ge war im Vor­jahr vom Ham­bur­ger SV nach Bremen ge­wech­selt. Zu­letzt war der Tsche­che die Num­mer zwei hin­ter Fe­lix Wied­wald.

Fuß­ball-Bun­des­li­gist FC Schal­ke 04 trau­ert um sei­nen ehe­ma­li­gen Mit­tel­stür­mer und Prä­si­den­ten Gün­ter Sie­bert. Der am 15. De­zem­ber 1930 in Kas­sel ge­bo­re­ne Sie­bert starb am Frei­tag im Al­ter von 86 Jah­ren. Bis zu­letzt war Sie­bert Mit­glied des kö­nigs­blau­en Eh­ren­prä­si­di­ums. Der FC Schal­ke 04 wer­de ihm stets ein eh­ren­des An­den­ken be­wah­ren und ihn auf der Mit­glie­der­ver­samm­lung am 25. Juni noch ein­mal wür­di­gen, hieß es auf der Home­page der Schal­ker.

Mar­cel Kei­zer tritt beim nie­der­län­di­schen Fuß­ball-Re­kord­meis­ter Ajax Ams­ter­dam die Nach­fol­ge des zu Bo­rus­sia Dort­mund ge­wech­sel­ten Pe­ter Bosz an. Der 48-jäh­ri­ge Kei­zer er­hält in Ams­ter­dam ei­nen Zwei­jah­res­ver­trag plus Op­ti­on für ei­ne wei­te­re Sai­son.

Micha­el Evers bleibt Prä­si­dent der Volleyball Bun­des­li­ga (VBL). Die Bun­des­li­ga­ver­samm­lung wähl­te den 58-Jäh­ri­gen in Zeu­then (Bran­den­burg) ein­stim­mig für vier wei­te­re Jah­re.

Tri­ath­let Micha­el Rae­lert aus Ros­tock hat nach 2010 und 2012 zum drit­ten Mal die Iron­man-EM über die Halb­dis­tanz ge­won­nen. Nach 1,9 Ki­lo­me­ter Schwim­men, 90 Ki­lo­me­ter Rad­fah­ren und 21,1 Ki­lo­me­ter Lau­fen setz­te sich der 36-Jäh­ri­ge im dä­ni­schen Hel­sin­gør vor sei­nen Lands­leu­ten An­di Bö­che­rer (Frei­burg) und Nils Fromm­hold (Pots­dam) durch. dpa/sid

AL­LE HIN­DER­NIS­SE GE­NOM­MEN: Bet­ti­na Hoy fei­er­te auf Sei­gneur Me­di­cott, elf Jah­re nach ih­rem bis­lang letz­ten Ti­tel, er­neut die Viel­sei­tig­keits-Meis­ter­schaft. Fo­to: dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.