An­ge­rollt

Pforzheimer Kurier - - KARLSRUHE -

Lan­ge hat die „Fahr­rad­haupt­stadt Süd­deutsch­lands“sich viel zu be­schei­den zu­rück­ge­hal­ten in der rad­tou­ris­ti­schen Land­schaft. Rad­ler auf be­pack­ten Draht­eseln set­zen jetzt in der Rei­se­sai­son zwar durch­aus ein­zel­ne Farb­tup­fer, am Schloss oder auf den Al­le­en im satt­grü­nen Hardtwald. Doch wer nicht über­nach­tet in der Fä­cher­stadt, der rollt bis­her un­wei­ger­lich an ih­ren vie­len Se­hens­wür­dig­kei­ten vor­bei – und an den gas­tro­no­mi­schen Be­trie­ben wohl auch, sieht man von pro­mi­nent ge­le­ge­nen Lo­ka­len mit Au­ßen­be­wirt­schaf­tung ab. Denn an rad­ler­freund­li­cher In­fra­struk­tur bie­tet Karls­ru­he Ra­drei­sen­den noch viel zu we­nig.

Dass es zum Bei­spiel für Rä­der mit Sat­tel­ta­schen fak­tisch kei­ne Ab­stell­mög­lich­kei­ten in der Stadt gibt, es bis­her aber auch an ört­li­chen, in der Na­tur be­schil­der­ten Rou­ten fehl­te, er­staunt

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.