Atta­cken auf Bahn­an­la­gen

Vor dem G-20-Gip­fel wach­sen die Sor­gen / Spur führt zu Links­ex­tre­mis­ten

Pforzheimer Kurier - - POLITIK -

Ber­lin (dpa). Knapp drei Wo­chen vor dem G-20-Gip­fel in Hamburg ha­ben Un­be­kann­te in meh­re­ren Bun­des­län­dern Feu­er in Bahn­an­la­gen ge­legt. Der für po­li­tisch mo­ti­vier­te Ta­ten zu­stän­di­ge Staats­schutz der Po­li­zei in den Län­dern nahm die Er­mitt­lun­gen auf. Ein mög­li­ches Be­ken­ner­schrei­ben aus der links­ex­tre­mis­ti­schen Sze­ne wur­de ge­prüft. Laut Bun­des­in­nen­mi­nis­te­ri­um wur­den 13 An­schlä­ge ver­übt.

Zu­dem sei­en zwei Brand­sät­ze vor ei­ner Zün­dung si­cher­ge­stellt wor­den, teil­te die Bun­des­po­li­zei mit. Ziel wa­ren vor al­lem Ka­bel an Bahn­stre­cken. Men­schen wur­den nicht ver­letzt. Zü­ge fie­len aus, Rei­sen­de muss­ten mit Ver­spä­tun­gen zu­recht­kom­men. Be­trof­fen wa­ren dem­nach Ber­lin, Hamburg, Köln, Dort­mund, Leipzig und Bad Be­ven­sen in Nie­der­sach­sen.

Ein Mi­nis­te­ri­ums­spre­cher sag­te, die Ka­bel­brän­de gin­gen auf un­kon­ven­tio­nel­le Spreng- und Brand­vor­rich­tun­gen zu­rück. Tä­ter wur­den bis­lang nicht ge­fasst. Die Bun­des­po­li­zei, die für die Si­cher­heit von Bahn­an­la­gen zu­stän­dig ist, hat­te die Zahl der An­schlä­ge zu­nächst mit zwölf an­ge­ge­ben – weil ein Feu­er in ei­nem Ka­bel­schacht auf dem Ge­län­de des Bre­mer Gü­ter­ver­kehrs­zen­trums ne­ben den Glei­sen in der Nä­he zum Ha­fen in die Zu­stän­dig­keit der ört­li­chen Po­li­zei fal­le. In Bre­men sag­te ei­ne Spre­che­rin der Be­hör­de, ein Zu­sam­men­hang zu den an­de­ren Vor­fäl­len wer­de ge­prüft. Auf ei­ner lin­ken In­ter­net-Platt­form tauch­te ein mög­li­ches Be­ken­ner­schrei­ben auf. Bei der Po­li­zei hieß es, das Schrei­ben sei be­kannt und wer­de ge­prüft.

Vor dem G-20-Gip­fel hat­ten Links­ex­tre­mis­ten wie­der­holt Ak­tio­nen und An­schlä­ge an­ge­kün­digt. Der Gip­fel fin­det am 7. und 8. Ju­li statt.

DICH­TES GE­DRÄN­GE in Dres­den: Die Brand­an­schlä­ge auf Bahn­an­la­gen führ­ten be­son­ders in Ost­deutsch­land zu er­heb­li­chen Ver­spä­tun­gen im Bahn­ver­kehr. Fo­to: dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.