US-Stu­dent Warm­bier ge­stor­ben

Pforzheimer Kurier - - POLITIK -

Washington (dpa). Der US-Stu­dent Ot­to Warm­bier, der vor we­ni­gen Ta­gen aus ei­ner 17 Mo­na­te dau­ern­den Haft in Nord­ko­rea zu­rück­ge­kehrt war, ist tot. Das teil­te laut US-Me­di­en sei­ne Fa­mi­lie ges­tern mit. Der 22-Jäh­ri­ge hat­te wäh­rend der Haft schwe­re Ge­hirn­schä­den er­lit­ten und war im Wach­ko­ma lie­gend in die USA zu­rück­ge­bracht wor­den.

Warm­bier war im Ja­nu­ar 2016 zu 15 Jah­ren Straf­la­ger ver­ur­teilt wor­den. Das kom­mu­nis­ti­sche Re­gime warf ihm Straf­ta­ten ge­gen den nord­ko­rea­ni­schen Staat vor. Kon­kret soll er in ei­nem Ho­tel ein Pla­kat von der Wand ge­nom­men ha­ben, um es zu steh­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.