Ge­platz­te Bom­be

Pforzheimer Kurier - - FERNSEHEN -

„Wie ge­fähr­lich ist die Deut­sche Bank?“(ar­te, 20.15 Uhr): Es sind Schlag­zei­len, die je­der Ban­ker fürch­ten muss – und die man nie­mals bei ei­ner der lan­ge an­ge­se­hens­ten In­sti­tu­ti­on der so­ge­nann­ten „Deutsch­land AG“ver­mu­tet hät­te. Aus­ge­rech­net die Deut­sche Bank wur­de zu­letzt in den Me­di­en als „Ge­fähr­lichs­te Bank der Welt“be­zeich­net. Im Som­mer 2016 platzt die Bom­be, die die Frank­fur­ter Wirt­schafts­sze­ne er­schüt­ter­te: Der In­ter­na­tio­na­le Wäh­rungs­fonds hat­te dem re­nom­mier­ten Haus at­tes­tiert, die Bank mit den größ­ten Ri­si­ken für das Welt­fi­nanz­sys­tem zu sein. Der Dokumentarfilm von Ju­lia Klüs­sen­dorf, Ste­fan Jä­ger und In­go Na­thu­si­us, der sei­ne deut­sche Erst­aus­strah­lung bei ar­te er­fährt, ver­sucht die Hin­ter­grün­de zu be­leuch­ten und her­aus­zu­ar­bei­ten, wel­che „to­xi­schen“Pro­ble­me sich aus der An­la­ge­po­li­tik des Hau­ses er­ge­ben. Da­zu führ­ten die Fil­me­ma­cher vie­le In­ter­views mit dem Top-Ma­nage­ment, un­ter an­de­rem mit dem bri­ti­schen Vor­stands­vor­sit­zen­den John Cryan.

Ver­tieft wird das The­ma ab 21.30 Uhr in ei­ner Ex­per­ten­run­de. Da­nach folgt um 21.45 Uhr der Dokumentarfilm „Tod auf Ra­ten“von Frédé­ric Cas­tai­gnè­de, der sich mit über­schul­de­ten Pri­vat­haus­hal­ten be­schäf­tigt. tsch

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.