Hun­der­te Zi­vi­lis­ten in Mos­sul ge­tö­tet

Pforzheimer Kurier - - POLITIK -

Kairo (dpa). Die Er­stür­mung der letz­ten ver­blie­be­nen Tei­le der ira­ki­schen ISHoch­burg Mos­sul for­dert nach Schät­zun­gen der Ver­ein­ten Na­tio­nen das Le­ben Hun­der­ter Zi­vi­lis­ten. Es ge­be Be­rich­te, wo­nach Tau­sen­de bis Zehn­tau­sen­de Ein­woh­ner als le­ben­de Schutz­schil­de miss­braucht wür­den, sag­te die UN-Ko­or­di­na­to­rin für hu­ma­ni­tä­re Hil­fe im Irak, Li­se Gran­de. Hun­der­te Un­be­tei­lig­te, dar­un­ter Kin­der, sei­en er­schos­sen wor­den. Ira­ki­sche Trup­pen hat­ten mit der Of­fen­si­ve auf die dicht be­sie­del­te Alt­stadt Mos­suls be­gon­nen. Das Zen­trum ist das letz­te Ge­biet der Stadt noch un­ter der Herr­schaft der Ter­ror­mi­liz IS.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.