Spät auf Tou­ren

KSC er­zielt ge­gen den FV Ham­brü­cken acht Tref­fer

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Ham­brü­cken (bin). 15 To­re wie im ers­ten Test ge­gen den 1. FC Mühlhausen sind es ge­gen den FV Ham­brü­cken nicht ge­wor­den, den­noch war Marc-Patrick Meis­ter mit dem Auf­tritt sei­nes Teams ein­ver­stan­den. „Man hat den Jungs an­ge­merkt, dass sie wäh­rend der ers­ten sechs Ta­ge der Vor­be­rei­tung rich­tig Gas ge­ge­ben ha­ben. Den frei­en Sonn­tag ha­ben sie sich ver­dient“, sag­te der Chef­trai­ner des Karls­ru­her SC am Sams­tag nach dem 8:0 (3:0) im Be­ne­fiz­spiel vor über 1 000 Zu­schau­ern ge­gen den Bruch­sa­ler Fuß­ball-Kreis­li­gis­ten. „Man kann nicht im­mer zwei­stel­lig tref­fen. Der Auf­tritt war nach der ers­ten in­ten­si­ven Trai­nings­wo­che aber in Ord­nung“, mein­te auch Oli­ver Kreu­zer, der Sport­di­rek­tor des Dritt­li­gis­ten.

Ge­gen die wa­cker kämp­fen­den Ham­brü­cker kam der KSC erst spät auf Tou­ren, er­ziel­te aber im­mer­hin acht Tref­fer. Es dau­er­te al­ler­dings bis zur 15. Mi­nu­te, ehe Do­mi­nik Stroh-En­gel das 1:0 er­ziel­te. In der ers­ten Halb­zeit tra­fen noch Alex­an­der Sie­beck (40.) und Marc Lorenz (44.), nach dem Sei­ten­wech­sel tru­gen sich Va­len­ti­no Vu­ji­no­vic (64., 88.), Nat­ha­ni­el Ama­moo (70., 76.) und Kai Lui­brand (80.) in die Tor­schüt­zen­lis­te ein. Heu­te sol­len die zu­letzt ge­schon­ten Bu­rak Ca­mog­lu, Den­nis Kem­pe, Ma­lik Ka­raah­met, Mar­vin Wa­nit­zek und Fa­bi­an Schleu­se­ner ins Trai­ning ein­stei­gen.

Das Test­spiel ge­gen den FK Pir­ma­sens, das aus Si­cher­heits­grün­den nicht in Ro­dal­ben statt­fin­den darf, fin­det nun in Wös­sin­gen statt. An­pfiff der Par­tie am Mitt­woch ist um 18.30 Uhr.

Karls­ru­her SC: Uphoff (46. Or­lis­hau­sen), Sie­beck (46. Föh­ren­bach), Pisot (64. Buch­ta), Stoll (64. Bü­low), Buch­ta (46. Ba­der), Hof­mann (46. Ama­moo), Bü­low (46. Fink), Lorenz (64. Sie­beck), Mus­li­ja (64. Lui­brand), Lui­brand (46. Vu­ji­no­vic), Stroh-En­gel (46. Za­wa­da).

ZWEI­FA­CHER TOR­SCHÜT­ZE beim 8:0-Er­folg des KSC war Nat­ha­ni­el Ama­moo, hier im Du­ell mit Ham­brü­ckens Chris­toph Bohn. Fo­to: GES

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.