Back­fest zieht die Be­su­cher an

Ch­or­ge­mein­schaft „Ein­tracht“Ei­sin­gen hat al­te Tra­di­ti­on er­folg­reich be­lebt

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS -

Ei­sin­gen (msch). Bei der Pre­mie­re des Ei­sin­ger Back­fes­tes in der Dorf­mit­te vor zwei Jah­ren hat­te man sich ei­nen gro­ßen Er­folg der neu­en Ver­an­stal­tung na­tür­lich ge­wünscht. Aber auf ei­ne der­art be­geis­ter­te Auf­nah­me des Fes­tes, wie seit­her statt­ge­fun­den, hat­te man nicht zu hof­fen ge­wagt. Nun beim drit­ten Mal steht end­gül­tig fest: Mit dem Ei­sin­ger Back­fest zum Som­mer­an­fang, das die Ch­or­ge­mein­schaft „Ein­tracht“Ei­sin­gen aus­rich­tet, ist ei­ne neue Tra­di­ti­on be­grün­det wor­den. Und zu­gleich wur­de an ei­ne ur­al­te Tra­di­ti­on an­ge­knüpft, näm­lich das ge­mein­sa­me Ba­cken der Dorf­ge­mein­schaft im zen­tra­len Back­haus.

Das stand nicht weit von der Stel­le hin­ter Brun­nen­platz und Lin­den­hof am Ein­gang der Ei­sin­ger „Gäss­les­gär­ten“, wo nun die „Sän­ger­ga­ra­gen“ste­hen, in de­nen die Uten­si­li­en der rüh­ri­gen Ei­sin­ger Ch­or­ge­mein­schaft un­ter­ge­bracht sind. Als de­ren Wich­tigs­tes hat sich mitt­ler­wei­le der mo­bi­le Holz­back­ofen er­wie­sen, den die „Ein­tracht“vor zwei­ein­halb Jah­ren an­ge­schafft hat. Mit ihm wur­de seit­her im mo­nat­li­chen Rhyth­mus das öf­fent­li­che Ba­cken für al­le Ei­sin­ger wie­der­be­lebt, die Lust da­zu ha­ben – und das sind et­li­che. Jetzt zum Back­fest kam der Ofen zum Dau­er­ein­satz. „Mit ab­ge­la­ger­tem Na­del­holz, an dem noch et­was Rin­de dran ist. Das macht die Krus­te be­son­ders wür­zig“, wis­sen Lutz Geb­hardt, der Vor­sit­zen­de der „Ch­or­ge­mein­schaft“, und Hans-Pe­ter Karst, sein lang­jäh­ri­ger Vor­gän­ger in die­sem Amt.

„Hoch­wer­ti­ges Wei­zen- und Rog­gen­mehl, Meer­salz, He­fe, „gu­tes Ei­sin­ger Was­ser“und je­de Men­ge Lie­be zum Ba­cken“, be­nen­nen Hei­de­ro­se Dun­kel und Ga­bi Karst vom „Brot­team“das Ge­heim­nis des wun­der­ba­ren Ge­schma­ckes.

Ins­ge­samt sechs­mal wur­de der Ofen an­ge­heizt, 90 Lai­be Brot wur­den ge­ba­cken. Zwi­schen den Brot­durch­gän­gen lie­fer­te der Ofen mit sei­ner „Rest­wär­me“ge­ba­cke­nen Fleisch­kä­se, Knus­per­stan­gen und He­fe­zopf.

Die mu­si­ka­li­sche Un­ter­hal­tung wur­de von ei­nem En­sem­ble des Mu­sik­ver­eins Ei­sin­gen un­ter der Lei­tung von Di­ri­gen­tin Cor­ne­lia Schmid über­nom­men.

LE­CKE­RE BRO­TE zau­ber­ten Lutz Geb­hardt (links) und Hans-Pe­ter Karst aus dem mo­bi­len Holz­back­ofen, dem tech­ni­schen Herz des „Ei­sin­ger Back­fes­tes“. Fo­to: msch

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.