Ka­mu­na setzt auf Hei­mat

Ger­lin­de Häm­mer­le er­hält But­ton zum Start des Vor­ver­kaufs

Pforzheimer Kurier - - KARLSRUHE -

nin. „Ich ha­be heu­te Mor­gen ewig über­legt, was ich an­zie­hen soll, da­mit man den An­ste­cker gut sieht“, ver­rät Ger­lin­de Häm­mer­le und zeigt auf ih­re wei­ße Blu­se. Aber nicht nur we­gen ih­rer vor­aus­schau­en­den Klei­der­wahl ist die ehe­ma­li­ge Re­gie­rungs­prä­si­den­tin in den Au­gen von Ka­mu­na-Ge­samt­ko­or­di­na­to­rin Eva Lich­ten­ber­ger die idea­le Trä­ge­rin des al­ler­ers­ten Ka­mu­na-But­tons, der tra­di­tio­nell zum Ver­kaufs­start der Mu­se­ums­nacht an ei­ne Karls­ru­her Per­sön­lich­keit ver­lie­hen wird. „Als ich vor 15 Jah­ren nach Karls­ru­he kam und hier mei­ne ers­te Stel­le an­trat, war sie noch Re­gie­rungs­prä­si­den­tin. Schon da­mals ha­be ich sie als Mensch er­lebt, der auf vie­len Ebe­nen für Karls­ru­he wirkt“, sagt Lich­ten­ber­ger bei der Über­ga­be. Als Leh­re­rin, als Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te und nicht zu­letzt auch in ih­ren vie­len Eh­ren­äm­tern ha­be sich die SPD-Po­li­ti­ke­rin da­für ein­ge­setzt, vor Ort für die Men­schen le­bens­wer­te Or­te zu schaf­fen, sagt Lich­ten­ber­ger. „Hei­mat fin­den be­deu­tet, ei­nen Ort zu fin­den, an dem es le­bens­wert ist, an dem man sich ent­wi­ckeln kann.“Das Mot­to der dies­jäh­ri­gen Karls­ru­her Mu­se­ums­nacht am 5. Au­gust lau­tet „Kul­tur ist Hei­mat“und möch­te Hei­mat auch als ein Ge­fühl des Ver­trau­ten, des An­kom­mens, des Zu­haus­seins un­ab­hän­gig von ei­nem geo­gra­fi­schen Ort ver­stan­den wis­sen. Auf die Fra­ge, was sie sich mit ih­rem Ka­mu­na-An­ste­cker zu­erst an­schau­en möch­te, ant­wor­tet Ger­lin­de Häm­mer­le, sie müs­se erst mal das Pro­gramm genau stu­die­ren, schließ­lich ist es eben erst er­schie­nen. „Als Vor­sit­zen­de der Freun­de des Ba­di­schen Lan­des­mu­se­ums star­te ich na­tür­lich dort. Aber die Nacht ist lang und ich ma­che na­tür­lich wie­der mei­ne Tour – mal se­hen, wo es mich am 5. Au­gust hin ver­schlägt“, sagt sie. Hof­fent­lich auch ins Pfinz­gau­mu­se­um, denn des­sen Lei­te­rin Alex­an­dra Kai­ser hofft auf vie­le Be­su­cher in Karls­ru­hes öst­li­chen Stadt­teil. Im Rah­men der Dop­pel-Aus­stel­lung „Karls­ru­her Hei­ma­ten“spie­len dort mo­men­tan ne­ben Dur­lach auch noch vie­le an­de­re Tei­le der Fä­cher­stadt ei­ne wich­ti­ge Rol­le.

DEN VOR­VER­KAUF für die Ka­mu­na star­te­ten ges­tern Eva Lich­ten­ber­ger, Alex­an­dra Kai­ser und Ger­lin­de Häm­mer­le (von links). Fo­to: jo­do

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.