USA: Es wird ernst

Pforzheimer Kurier - - POLITIK -

Wa­shing­ton (dpa). Die USA ma­chen mit ih­ren Ein­rei­se­sper­ren für ei­ni­ge Tau­send Men­schen aus sechs über­wie­gend mus­li­mi­schen Län­dern ernst. Ver­gan­ge­ne Nacht tra­ten sie in Kraft. Be­trof­fen sind für ei­nen Zei­t­raum von 90 Ta­gen all je­ne Men­schen aus den Län­dern Iran, Su­dan, Sy­ri­en, Je­men, Li­by­en und So­ma­lia, die kei­ne en­gen Ver­bin­dun­gen in die USA nach­wei­sen kön­nen. 120 Ta­ge lang gel­ten die Vi­sa-Sper­ren für al­le Flücht­lin­ge. Das

Ein­rei­se­sper­ren tre­ten in Kraft

Obers­te US-Ge­richt hat­te zu­vor ein­stim­mig die vor­he­ri­gen ge­richt­li­chen Blo­cka­den der Ein­rei­se­de­kre­te von US-Prä­si­dent Do­nald Trump teil­wei­se und vor­läu­fig auf­ge­ho­ben. Ei­ne end­gül­ti­ge Ent­schei­dung soll im Herbst fal­len, al­ler­dings ist der Gel­tungs­zeit­raum des Ein­rei­sestopps dann be­reits ab­ge­lau­fen.

Wer aus den sechs Län­dern be­reits ein Vi­sum oder ei­ne per­ma­nen­te US-Auf­ent­halts­ge­neh­mi­gung, ei­ne so­ge­nann­te Gre­en Card hat, kann wei­ter ein­rei­sen. Das war bei der Um­set­zung des ers­ten De­krets im Ja­nu­ar noch an­ders. Da­mals hat­te die so­for­ti­ge Um­set­zung des Ein­rei­se­ver­bots auch für Rei­sen­de, die be­reits in der Luft wa­ren, an vie­len Flug­hä­fen für Cha­os und Pro­tes­te ge­sorgt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.