Bra­si­li­ens Staats­chef sitzt in der Klem­me

Pforzheimer Kurier - - POLITIK -

Bra­si­lia (AFP). An­ge­sichts der schwe­ren Kor­rup­ti­ons­vor­wür­fe ge­gen ihn hat Bra­si­li­ens Staats­chef Mi­chel Te­mer sei­ne Teil­nah­me am G-20-Gip­fel in Ham­burg ab­ge­sagt. Ei­ne Be­grün­dung gab es nicht; Te­mer droht ein Pro­zess vor dem Obers­ten Ge­richts­hof we­gen des Vor­wurfs der An­nah­me von Schmier­gel­dern. Te­mer wird vor­ge­wor­fen, 500 000 Re­al (rund 130 000 Eu­ro) Schmier­geld vom Chef des Fleisch­kon­zerns JBS an­ge­nom­men zu ha­ben. Ge­ne­ral­staats­an­walt Ro­d­ri­go Ja­not for­der­te des­halb ei­ne An­kla­ge ge­gen den Prä­si­den­ten vor dem Obers­ten Ge­richts­hof des Lan­des we­gen des Vor­wurfs der pas­si­ven Kor­rup­ti­on.

Te­mer wies die An­schul­di­gun­gen als „Fik­ti­on“und als ei­ne „Nie­der­träch­tig­keit po­li­ti­scher Art“zu­rück. Ge­ne­ral­staats­an­walt Ro­d­ri­go Ja­not er­wi­der­te aber, es ge­be „zahl­rei­che Be­wei­se“für die An­schul­di­gun­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.