Po­li­zei räumt lin­ken Kiez­la­den

Pforzheimer Kurier - - POLITIK -

Ber­lin (dpa). Trotz Bar­ri­ka­den und Blo­cka­de­ver­su­chen hat die Ber­li­ner Po­li­zei ei­nen so­ge­nann­ten Kiez­la­den lin­ker Grup­pen ge­räumt. Der Ein­satz in der Frie­del­stra­ße 54 im Stadt­teil Neu­kölln zog sich über St­un­den hin. 500 Po­li­zis­ten wa­ren be­tei­ligt. Ei­ni­ge Blo­ckie­rer wur­den fest­ge­nom­men. Der La­den „Frie­del 54“ist über die Jah­re zu ei­nem Sym­bol­pro­jekt der lin­ken Sze­ne ge­gen ei­ne Ver­drän­gung aus dem Kiez ge­wor­den. Er wur­de für Ver­samm­lun­gen, Dis­kus­sio­nen, Film­vor­füh­run­gen und zum Fei­ern ge­nutzt. Neue Ei­gen­tü­mer des Hau­ses hat­ten den Ge­wer­be­miet­ver­trag ge­kün­digt, der Kiez­la­den aber zog nicht aus.

Weil die Tü­ren zu den Räu­men im Erd­ge­schoss mas­siv ver­bar­ri­ka­diert wa­ren, setz­te die Ber­li­ner Po­li­zei Ket­ten­sä­gen, ei­ne Mo­torflex und Vor­schlag­ham­mer ein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.