Karls­ru­her Ro­bo­ter wird Welt­meis­ter

Pforzheimer Kurier - - KARLSRUHE -

BNN – Gie­ßen, dün­gen, jä­ten auf dem Acker – au­to­no­me, kom­pak­te Ro­bo­ter könn­ten dies in fer­ner Zu­kunft über­neh­men und die Land­wirt­schaft re­vo­lu­tio­nie­ren, so die Vi­si­on der Nach­wuchs­in­ge­nieu­re der Hoch­schul­grup­pe „Kama­ro En­gi­nee­ring“am KIT.

„Un­ser Fel­d­ro­bo­ter kann durch Sen­so­ren sei­ne Um­ge­bung er­ken­nen, Ge­gen­stän­den und Tie­ren aus­wei­chen und ge­zielt Un­kraut be­kämp­fen – oh­ne et­wa flä­chen­de­ckend Pes­ti­zi­de zu sprü­hen“, er­klärt Joa­chim Schön­mehl, Stu­dent des Wirt­schafts­in­ge­nieurs­we­sens und Mit­glied bei „Kama­ro En­gi­nee­ring“.

Auf dem jähr­li­chen „Field Ro­bot Event“– der in­of­fi­zi­el­len Welt­meis­ter­schaft für Fel­d­ro­bo­ter – tref­fen sich Stu­die­ren­den­grup­pen und mes­sen ih­re Ro­bo­ter in den ver­schie­de­nen Dis­zi­pli­nen auf ei­nem Testa­cker mit Mais­pflan­zen. In der Ge­samt­wer­tung be­leg­te das Karls­ru­her Team nun den ers­ten Platz.

„Mit dem Ge­samt­sieg ha­ben wir un­se­ren größ­ten Er­folg seit der Grün­dung 2009 fei­ern kön­nen“, freut sich Schön­mehl. Das Kama­ro-Team freut sich im­mer über neue Mit­strei­ter und setzt beim Bau der Ro­bo­ter auf Un­ter­stüt­zung von Fir­men aus der Re­gi­on.

WELT­MEIS­TER AUF MAISTESTACKER: Der kom­pak­te Fel­d­ro­bo­ter der Hoch­schul­grup­pe „Kama­ro En­gi­nee­ring“sieg­te bei der in­of­fi­zi­el­len Welt­meis­ter­schaft. In fer­ner Zu­kunft könn­ten sol­che Ge­rä­te das Gie­ßen, Dün­gen und Jä­ten über­neh­men. Fo­to: Kama­ro

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.