Wie im Ac­tion­film

Über­fall auf Lkw in vol­ler Fahrt – Ban­de ge­schnappt

Pforzheimer Kurier - - BLICK IN DIE WELT -

Ams­ter­dam (dpa). Die nie­der­län­di­sche Po­li­zei hat ei­ne Ban­de aus­ge­ho­ben, die auf hals­bre­che­ri­sche Wei­se Last­wa­gen aus­ge­raubt ha­ben soll. Von ei­nem spe­zi­ell da­für prä­pa­rier­ten Au­to aus sol­len sie Lkw bei vol­ler Fahrt auf der Au­to­bahn auf­ge­bro­chen und Smart­pho­nes aus dem La­de­raum ge­stoh­len ha­ben, wie die Po­li­zei mit­teil­te. Die Er­mitt­ler hat­ten fünf Ru­mä­nen in ei­nem Bun­ga­low­park in Ot­ter­lo fest­ge­nom­men. Das mög­li­che Ta­t­au­to und auch Smart­pho­nes im Wert von gut ei­ner hal­ben Mil­li­on Eu­ro wur­den si­cher­ge­stellt.

Die Po­li­zei hat­te jah­re­lang ge­gen die Ban­de er­mit­telt. Sie soll für 17 Über­fäl­le auf Lkw in Eu­ro­pa ver­ant­wort­lich sein, mög­li­cher­wei­se auch in Deutsch­land. In den ver­gan­ge­nen Jah­ren hat­te es in Nord­rhein-West­fa­len und Nie­der­sach­sen Über­fäl­le nach die­ser Ma­sche ge­ge­ben. Und jetzt fan­den die nie­der­län­di­schen Er­mitt­ler so­gar ei­ne di­rek­te Ver­bin­dung: Das mut­maß­li­che Tat­fahr­zeug ist ein wei­ßer Ge­län­de­wa­gen mit deut­schem Kenn­zei­chen aus Mön­chen­glad­bach. Mög­li­cher­wei­se sei die­se Ban­de auch für Über­fäl­le in Deutsch­land ver­ant­wort­lich, sag­te Po­li­zei­spre­cher Ed Kras­zew­ski. „Es sind mo­bi­le Ban­di­ten, die über­all auftauchen.“Fin­ger­ab­drü­cke und DNA-Ma­te­ri­al wür­den nun zum Ab­gleich auch nach Deutsch­land ge­schickt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.