Feil­schen macht den Kin­dern be­son­ders Spaß

Floh­markt zum Auf­takt des Fe­ri­en­pro­gramms

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS -

Neu­lin­gen-Bau­schlott (pd). Ein Floh­markt „von Kin­dern – für Kin­der“und Er­wach­se­ne fand zum Auf­takt der be­lieb­ten Neu­lin­ger Kin­der­fe­ri­en­ta­ge auf dem Schul­hof der Fried­rich-Wein­bren­ner-Schu­le Neu­lin­gen in Bau­schlott statt. Ver­an­stal­ter war erst­mals der För­der­ver­ein der Fried­rich-Wein­bren­nerSchu­le Neu­lin­gen – mit sei­ner Vor­sit­zen­den Chris­tia­ne Bi­sch­off an der Spit­ze. Sie freu­te sich über die re­ge Be­tei­li­gung, den gu­ten Be­such und das tro­cke­ne Wet­ter mit op­ti­ma­len Tem­pe­ra­tu­ren.

Zu­sam­men mit ih­rer Toch­ter und de­ren Freun­din be­treu­te sie selbst ei­nen Stand. Un­ter den Be­su­chern wa­ren auch Müt­ter mit Klein­kin­dern im Kin­der­wa­gen. Der Schul­hof ver­wan­del­te sich vor­über­ge­hend in ei­nen klei­nen Jahr­markt.

Als Zei­chen der In­te­gra­ti­on war, dass auch ei­ne sy­ri­sche Flücht­lings­fa­mi­lie mit drei Kin­dern ei­nen Stand be­treu­te. In ei­nem Bol­ler­wa­gen hat­ten sie ih­re Uten­si­li­en mit­ge­bracht. Mit 30 Aus­stel­lern im Al­ter ab sie­ben Jah­ren wa­ren es rund zehn mehr wie im Vor­jahr. Sie wur­den von ih­ren Müt­tern, Vä­tern, Ge­schwis­tern oder Freun­den be­glei­tet und un­ter­stützt. An ih­ren Stän­den ha­ben sie ei­ne bun­te Viel­falt an­ge­bo­ten, wor­un­ter sich auch so man­ches Schnäpp­chen be­fand. Hier­zu zähl­ten un­ter an­de­rem ei­ne gro­ße Pa­let­te an ge­brauch­ten Spie­len, Spiel­sa­chen, Bü­chern, Puz­zle, Kar­ten­spie­len und Stoff­tie­ren. Aber auch Rol­ler, Pup­pen­wa­gen, ein Park­haus, Skate­boards, Bob­by­cars und ein Trak­tor mit An­hän­ger be­fan­den sich un­ter der reich­hal­ti­gen Aus­wahl. Letz­te­rer hat­te schnell sei­nen Be­sit­zer ge­wech­selt.

Vor al­lem das Feil­schen so­wie das Ein­kau­fen be­rei­te­ten den Kids rie­si­gen Spaß. Doch das Wich­tigs­te war: „Da­bei sein ist al­les“.

Müt­ter hat­ten Ku­chen und Muf­fins ge­ba­cken und spen­diert. Zu­dem wur­den durch Frau­en des Schul-För­der­ver­eins an drei Au­to­ma­ten am lau­fen­den Band Waf­feln ge­ba­cken. Be­son­ders be­liebt war au­ßer­dem Eis­kaf­fee.

Beim Wirt­schafts­be­trieb half auch die bis­he­ri­ge Rek­to­rin Eli­sa­beth Wolf als Bei­sit­ze­rin des För­der­ver­eins mit. Das Pro­gramm der Neu­lin­ger Kin­der­fe­ri­en­ta­ge um­fasst ins­ge­samt 22 An­ge­bo­te über den ge­sam­ten Zei­t­raum der Som­mer­fe­ri­en und en­det am 6. Sep­tem­ber mit dem tra­di­tio­nel­len „Ko­chen mit den Land­frau­en“.

22 An­ge­bo­te in Neu­lin­gen bis zum 6. Sep­tem­ber

IN EI­NEN KLEI­NEN JAHR­MARKT ver­wan­del­te sich der Schul­hof in Bau­schlott beim Floh­markt „von Kin­dern - für Kin­der“und Er­wach­se­ne. Fo­to: Dietrich

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.