Toll­haus macht bei „Lü­pertz“nicht mit

Pforzheimer Kurier - - KARLSRUHE -

ruh. Das Toll­haus will sich von An­ton Goll bei sei­ner Kam­pa­gne für Lü­pert­zKunst im U-Strab-Tun­nel (die BNN be­rich­te­ten) nicht ver­ein­nah­men las­sen. Sei­ne Ge­schäfts­füh­rer Brit­ta Vel­ha­gen und Bernd Bel­sch­ner dis­tan­zie­ren sich des­halb von Golls Aus­sa­ge, das Toll­haus wol­le wie das KIT und der Zoo bei dem Pro­jekt „Ge­ne­sis auf Ma­jo­li­ka“mit­ma­chen. „Ent­ge­gen der Darstel­lung des Ar­ti­kels „‚Mil­lio­nen- ding’ fürs ‚Mil­li­ar­den­grab’“in den BNN vom 29. Ju­li be­kom­men die Ver­ant­wort­li­chen des Karls­ru­her Kul­tur­zen­trums Toll­haus bei der Vor­stel­lung des Ka­chel-Pro­jekts für die U-Strab we­der ei­ne Gän­se­haut, noch ha­ben sie je­mals si­gna­li­siert, da­bei in ir­gend­ei­ner Form ,mit­zu­ma­chen’“, er­klä­ren Vel­ha­gen und Bel­sch­ner.

Im Ge­gen­teil ste­he das Toll­haus dem Pro­jekt skep­tisch ge­gen­über: „Wir schlie­ßen uns der von Pe­ter Wei­bel in den BNN ge­äu­ßer­ten Kri­tik an. Wir kri­ti­sie­ren bei die­ser Hin­ter­tür­ak­ti­on eben­so das Um­ge­hen ei­nes öf­fent­li­chen Wett­be­werbs so­wie das Be­män­teln ei­nes nach wie vor we­nig sinn­vol­len Groß­pro­jek­tes durch Kunst­wer­ke.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.