Wer das Nach­se­hen hat

Pforzheimer Kurier - - FERNSEHEN -

„Neu­es Wirt­schafts­wun­der“(ZDF, 21.00 Uhr): Deutsch­land ist Ex­port­welt­meis­ter, stärks­te Wirt­schafts­macht Eu­ro­pas und Glo­ba­li­sie­rungs­ge­win­ner – was vor 20 Jah­ren noch als un­mög­lich galt, ist heu­te Rea­li­tät, wie die ZDF-Do­ku­men­ta­ti­on auf­zeigt. Da­mals galt die BRD als „kran­ker Mann Eu­ro­pas“. Doch we­ni­ge Jah­re spä­ter über­stand das Land die größ­te Wirt­schafts- und Fi­nanz­kri­se der jün­ge­ren Zeit un­be­scha­det – und so­gar ge­stärkt. Wie es da­zu kam, re­kon­stru­iert der Film in Zu­sam­men­ar­beit mit dem „Spie­gel“. Doch er zeigt auch, auf wes­sen Kos­ten der Auf­schwung ge­schieht: Wer pro­fi­tiert vom Boom? Wen er­reicht der Wohl­stand nicht?

Mit der Agen­da 2010 und den Hartz-Re­for­men be­gann ei­ne Wen­de – man woll­te „Ei­gen­ver­ant­wor­tung för­dern“, so der da­ma­li­ge Kanz­ler Schrö­der. Vie­len Öko­no­men gel­ten die Re­for­men als Ur­sprung des wirt­schaft­li­chen Auf­schwungs in Deutsch­land – ein Auf­schwung, der lan­ge nicht al­len gilt. Nied­rig­lohn­sek­tor, Leih­ar­beit, Zeit­ver­trä­ge sorg­ten zwar für ge­rin­ge­re Ar­beits­lo­sig­keit und ho­he Ren­di­te. Das Nach­se­hen ha­ben bis heu­te die Ar­bei­ter und An­ge­stell­ten. Leih­ar­bei­ter und Kin­der­gärt­ne­rin lei­den an un­si­che­ren Stel­len und Lohn­ein­bu­ßen. tsch

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.