No­vum in der WM-Ge­schich­te

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Kua­la Lum­pur (sid). Ka­tar be­kommt für die Fuß­ball-WM 2022 im ei­ge­nen Land ei­ne wei­te­re Ex­tra­wurst ge­bra­ten. Als ers­ter Gast­ge­ber ei­nes WMTur­niers soll das Team aus dem Gol­fE­mi­rat nach Be­schluss des asia­ti­schen Dach­ver­ban­des AFC trotz sei­ner au­to­ma­ti­schen Qua­li­fi­ka­ti­on an der kon­ti­nen­ta­len Aus­schei­dung für sein WMHeim­spiel teil­neh­men kön­nen.

Die AFC-Ent­schei­dung stellt ein No­vum in der WM-Ge­schich­te dar. Kein WM-Aus­rich­ter seit 1930 hat we­gen sei­ner ga­ran­tier­ten Teil­nah­me Qua­li­fi­ka­ti­ons­spie­le für das Tur­nier auf hei­mi­schem Bo­den be­strit­ten. Al­le 21 bis- he­ri­gen Gast­ge­ber muss­ten sich durch Spie­le oh­ne Wett­be­werb­s­cha­rak­ter auf ih­re Heim-WM vor­be­rei­ten. Die „Lex Ka­tar“ver­schafft nun der Na­tio­nal­elf aus dem Wüs­ten­staat Wett­kampf­pra­xis für ih­ren ers­ten WM-Auf­tritt.

Die Son­der­re­ge­lung ist durch die Zu­sam­men­le­gung der asia­ti­schen WMAus­schei­dung für 2022 ei­ner­seits und der Qua­li­fi­ka­ti­on für die ein Jahr spä­ter statt­fin­den­de Asi­en­meis­ter­schaft mög­lich ge­macht wor­den. In dem Dop­pel-Wett­be­werb lö­sen die zwölf Teil­neh­mer an der End­run­de um Asi­ens Plät­ze bei der WM in Ka­tar au­to­ma­tisch auch das Ti­cket zum spä­te­ren Kon­ti­nen­tal-Cham­pio­nat. Ge­hört Ka­tar zu die­sen zwölf Teams, kön­nen die Golf-Ki­cker wei­ter un­ter Wett­be­werbs­be­din­gun­gen für ih­re WM tes­ten oder der Num­mer 13 ih­ren Platz in der Aus­schei­dung über­las­sen und da­mit die Chan­ce zum WM-Start er­hal­ten.

Zäh­len die Ka­ta­rer nicht zu den bes­ten Zwölf, spielt das Team in wei­te­ren Run­den um die Teil­nah­me an der Asi­en­meis­ter­schaft 2023.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.