Ma­ge­res Er­geb­nis

Pforzheimer Kurier - - POLITIK - WOLF­GANG VOIGT

Wäh­rend der ver­gan­ge­nen Ta­ge und Wo­chen schien es kein be­deu­ten­de­res welt­po­li­ti­sches The­ma zu ge­ben als den Die­sel-Gip­fel. Die öf­fent­li­chen Er­war­tun­gen wa­ren hoch­ge­jazzt, als hin­ge die Zu­kunfts­fä­hig­keit des Pla­ne­ten aus­schließ­lich von der Fra­ge ab, ob Mo­tor-Um­bau­ten un­aus­weich­lich sind oder ein Soft­ware-Up­date ge­nügt, ob Fahr­ver­bo­te ver­hängt wer­den müs­sen und ob die Welt mit ei­ner blau­er Pla­ket­te ge­sun­det.

Dass das „Na­tio­na­le Fo­rum Die­sel“nicht die Re­vo­lu­ti­on aus­ru­fen wür­de, war so klar wie das Amen in der Kir­che. Denn trotz al­ler Ent­rüs­tung über die ma­li­gnen Ma­chen­schaf­ten ge­winn­ver­lieb­ter Au­to­Ma­na­ger kön­nen bo­den­lo­se Straf­ex­pe­di­tio­nen ge­gen ei­ne der wich­tigs­ten Branchen Deutsch­lands kaum der Weis­heit letz­ter Schluss sein: Die Fahr­zeug­in­dus­trie ist hier­zu­lan­de nichts we­ni­ger als sys­tem­re­le­vant, und ei­ne wirt­schaft­li­che Über­for­de­rung von Volks­wa­gen, Daim­ler und Co hät­te im in­ter­na­tio­na­len Wett­be­werb ne­ga­ti­ve Kon­se­quen­zen – so sehr

mög­lichst um­fas­sen­de und teu­re Nach­bes­se­run­gen mo­ra­lisch auch ge­recht­fer­tigt schei­nen.

Die Po­li­ti­ker ha­ben nun al­so le­dig­lich zag­haft-war­nend den Zei­ge­fin­ger ge­ho­ben, die Au­to-Mäch­ti­gen ha­ben da­zu erns­te Mie­nen auf­ge­setzt und mit dem ih­nen ei­ge­nen Selbst­be­wusst­sein kund­ge­tan, sie hät­ten ver­stan­den. Ge­mein­sam hat man Soft­ware-Up­dates als Kö­nigs­weg ver­ab­re­det, von de­nen ein Gut­teil be­reits vor dem gest­ri­gen Spit­zen­tref­fen be­schlos­se­ne Sa­che war. Bis zum Be­weis des Ge­gen­teils blei­ben an­ge­sichts des ma­ge­ren Er­geb­nis­ses Zwei­fel, ob die be­schlos­se­nen Nach­bes­se­run­gen die Luft wirk­lich bes­ser ma­chen und der Gip­fel mehr ge­we­sen ist als ein nett in­sze­nier­tes Thea­ter­stück.

Ge­wiss hin­ge­gen ist: Politik und Ge­sell­schaft brau­chen die viel­fach an­ge­fein­de­ten Au­to­bau­er noch: als Er­mög­li­cher ei­ner Elek­tro­mo­bi­li­tät, die Pro­spe­ri­tät in Deutsch­land und ganz be­son­ders in Ba­den-Würt­tem­berg si­chern soll.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.