Ten­nis-Ju­gend von TCW und PSG stark

Bei den Kreis­meis­ter­schaf­ten im Nach­wuchs konn­ten zwei Ver­ei­ne be­son­ders punk­ten

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Pforz­heim (PK/seak). Ju­li­us Hell war bei der Ju­gend­kreis­meis­ter­schaft auf dem Ge­län­de der Post SG Pforz­heim nicht zu schla­gen. In der U-18-Wer­tung setz­te sich der Nach­wuchs­spie­ler des TC Wolfs­berg Pforz­heim vor Team­kol­le­ge Lu­ca Rup­pert und Ma­nu­el Hey­mann (PSG) durch. Bei den Mäd­chen in der U-18-Wer­tung ge­wann Li­sa-Ma­rie Blum (PSG) vor Team­kol­le­gin Sa­b­ri­na Lau­ber und Ve­ra Tron­ser (1. TC Pforz­heim). Hell/Rup­per und Blum/Lau­ber hol­ten zu­dem je­weils den Ti­tel im Dop­pel.

Der Pforz­heim/Enz­kreis um­fasst 28 Ten­nis­ver­ei­ne, da­von ha­ben 15 Ver­ei­ne ih­re Ju­gend­li­chen zur Meis­ter­schaft ge­mel­det. Die ju­gend­li­chen Ten­nis­spie­ler bo­ten vier Ta­ge lang span­nen­des und hoch­klas­si­ges Ten­nis. Die er­folg­reichs­ten Mann­schaf­ten wa­ren da­bei der TC Wolfs­berg und Gast­ge­ber PSG.

Die Fair­ness stand bei den Spie­len im­mer im Vor­der­grund. Auch durch den Rück­gang von Ju­gend­mann­schaf­ten in den Ten­nis­ver­ei­nen gab es ein gut be­setz­tes Star­ter­feld. Das spie­le­ri­sche Ni­veau der Teil­neh­mer war sehr gut. Es gab span­nen­de und hoch­klas­si­ge Spie­le mit oft knap­pen Er­geb­nis­sen.

JE­DER ZWEI­TE TENNISVEREIN aus dem Kreis hat Spie­ler für die Ju­gend­kreis­meis­ter­schaf­ten ab­ge­stellt. Die meis­ten Sie­ger ka­men al­ler­dings aus zwei Ver­ei­nen. Fo­to: Theu­rer/PSG

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.