Be­trun­ke­ne Kom­mis­sa­re

Pforzheimer Kurier - - SÜDWESTECHO -

Heilbronn (dpa/lsw). Zwei Heil­bron­ner Kri­mi­nal­kom­mis­sa­re wa­ren be­trun­ken mit dem Di­enst­wa­gen un­ter­wegs und müs­sen sich des­we­gen vor Ge­richt ver­ant­wor­ten. Der Pro­zess­auf­takt am Don­ners­tag wur­de al­ler­dings ver­scho­ben. Wie ein Spre­cher des Ge­richts mit­teil­te, war die An­wäl­tin ei­nes der Be­am­ten ver­hin­dert. Ein neu­er Ter­min stand zu­nächst nicht fest. Ur­sprüng­lich war schon zum gest­ri­gen Ter­min auch ein Ur­teil er­war­tet wor­den.

Mit 1,7 Pro­mil­le Di­enst­wa­gen ge­lenkt

Mit 1,7 Pro­mil­le Al­ko­hol im Blut soll sich ein 63-jäh­ri­ger Kri­po­be­am­te nach dem Fei­er­abend-Be­such ei­ner Be­sen­wirt­schaft im Ho­hen­lo­hi­schen hin­ter das Steu­er ge­setzt ha­ben, um zum Re­vier zu­rück­zu­fah­ren. Mit­an­ge­klagt ist ein 60 Jah­re al­ter Kol­le­ge. Bei­de wa­ren zur Tat­zeit nicht mehr im Di­enst, hieß es.

Als sie die Wirt­schaft im Ho­hen­lo­hi­schen ver­lie­ßen, sol­len sie sich ge­gen­sei­tig ge­stützt ha­ben. Ne­ben Trun­ken­heit am Steu­er wird den bei­den Ord­nungs­hü­tern von der Staats­an­walt­schaft das „un­er­laub­te Füh­ren ei­ner Kurz­waf­fe“vor­ge­hal­ten, weil sie bei­de nach Di­enst­schluss mit ih­ren Pis­to­len am Be­sen­t­re­sen ge­ses­sen sei­en.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.