Mo­bi­les In­ter­net für Kie­sel­bronn

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS -

Kie­sel­bronn (PK). Die Te­le­kom treibt den Aus­bau des mo­bi­len In­ter­net in Kie­sel­bronn vor­an. Kun­den er­hal­ten An­schluss ans LTE-Netz der Te­le­kom. LTE (Long Term Evo­lu­ti­on) steht für ho­he Sprach­qua­li­tät und schnel­le Da­ten­über­tra­gung. Bis­her war das Mo­bil­funk­netz in Kie­sel­bronn vor al­lem auf Spra­che aus­ge­legt. „Un­se­re Kun­den wol­len im­mer und über­all auf das In­ter­net zu­grei­fen kön­nen“, sagt Wal­ter Gol­de­nits, Tech­nik-Chef der Te­le­kom Deutsch­land. „Wir ru­fen un­ter­wegs un­se­re E-Mails ab, goo­geln Ant­wor­ten, las­sen uns na­vi­gie­ren, strea­men Vi­de­os oder tei­len Fo­tos.“

Die Über­tra­gung von Da­ten spielt im Mo­bil­funk ei­ne im­mer grö­ße­re Rol­le: In Deutsch­land hat sich der An­teil der mo­bi­len In­ter­net­nut­zer in den ver­gan­ge­nen sechs Jah­ren von 20 auf 68 Pro­zent er­höht. Da­mit wird die Mög­lich­keit, auf das mo­bi­le In­ter­net zu­grei­fen zu kön­nen, für ei­ne Kom­mu­ne zu ei­nem wich­ti­gen Stand­ort­vor­teil. „Oft kon­zen­triert sich die Dis­kus­si­on über breit­ban­di­ge In­ter­net­zu­gän­ge stark al­lei­nig auf das The­ma Fest­netz“, sagt Gol­de­nits. „Die­se Sicht­wei­se ist aber zu eng. Wir be­trach­ten die zur Ver­fü­gung ste­hen­den Tech­no­lo­gi­en in­te­griert. Mo­bil­funk und Fest­netz er­gän­zen sich da­bei, wenn sie aus ei­ner Hand an­ge­bo­ten wer­den. Un­se­re Hy­brid­an­schlüs­se sind ein Be­leg hier­für. Wei­ter­hin le­gen wir mit LTE schon heu­te die Grund­la­gen für die ers­ten 5G An­wen­dun­gen.“

5G ist der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stan­dard der Zu­kunft. Hier­bei wer­den Fest­netz und Mo­bil­funk mit­ein­an­der ver­schmel­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.