Im­mer we­ni­ger Bafög-Emp­fän­ger

Pforzheimer Kurier - - POLITIK -

Wies­ba­den/Stuttgart (AFP/dpa). Die Zahl der Bafög-Emp­fän­ger ist im ver­gan­ge­nen Jahr er­neut ge­sun­ken. Wie das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt jetzt in Wies­ba­den mit­teil­te, er­hiel­ten 823 000 Schü­ler und Stu­den­ten fi­nan­zi­el­le Leis­tun­gen nach dem Bun­des­aus­bil­dungs­för­de­rungs­ge­setz. Das wa­ren dem­nach 47 000 oder 5,5 Pro­zent we­ni­ger als im Vor­jahr.

Das Deut­sche Stu­den­ten­werk (DSW) for­der­te an­ge­sichts der Ent­wick­lung ei­ne re­gel­mä­ßi­ge Er­hö­hung der Leis­tun­gen. Es müs­se „drin­gend nach­ge­steu­ert wer­den“, er­klär­te des­sen Ge­ne­ral­se­kre­tär Achim Mey­er. Au­ßer­dem müs­se stär­ker für die Vor­zü­ge des Bafög ge­wor­ben wer­den. Auch in Ba­den-Würt­tem­berg sank die Zahl der Bafög-Emp­fän­ger deut­lich. Im ver­gan­ge­nen Jahr er­hiel­ten gut 79 600 Men­schen die staat­li­che Un­ter­stüt­zung. 2015 wa­ren es noch mehr als 84 700, wie das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt mit­teil­te. 2016 be­trug der durch­schnitt­li­che Förd­er­satz pro Kopf und Mo­nat 471 Eu­ro, nach 448 Eu­ro im Vor­jahr. Wis­sen­schafts­mi­nis­te­rin The­re­sia Bauer (Grü­ne) re­agier­te auf die Zah­len mit der For­de­rung nach Ver­bes­se­run­gen. „Das An­trags­ver­fah­ren ist viel zu kom­plex und zu kom­pli­ziert.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.