Bri­ti­sche Lem­min­ge

Pforzheimer Kurier - - POLITIK - MICHA­EL RUTZ

Für Freun­de Groß­bri­tan­ni­ens ist es er­schüt­ternd zu se­hen, wie sich das Land ge­gen­wär­tig selbst zer­legt. Mit dem Be­schluss, aus der Eu­ro­päi­schen Uni­on aus­zu­tre­ten, ha­ben sei­ne Be­für­wor­ter gro­ße Ver­spre­chun­gen ver­bun­den – doch nichts da­von ist bis­lang ein­ge­tre­ten. Statt­des­sen ver­kün­den täg­lich neue Fi­nanz- und Wirt­schafts­un­ter­neh­men, Ver­bän­de und in­ter­na­tio­na­le Or­ga­ni­sa­tio­nen den Weg­zug von der In­sel und las­sen sich an­ders­wo in der EU nie­der. Auch als klas­si­scher Kon­fe­renz­ort wird Lon­don künf­tig ge­mie­den, schon wer­den an­ders­wo in der EU gro­ße Con­ven­ti­on-Cen­ter (da­zu) ge­baut.

In den Ka­pi­ta­len der EU hat ein Wett­be­werb um al­le die­se Ar­beit­neh­mer be­gon­nen, zu Hun­dert­tau­sen­den wer­den sie kom­men – hoch qua­li­fi­ziert und ein­kom­mens­stark.

In Frank­furt bei­spiels­wei­se hat die Deut­sche Bank mit der „In­ter­na­tio­na­len Schu­le“be­reits Ver­trä­ge für 500 zu­sätz­li­che Plät­ze ge­schlos­sen und fi­nan­ziert sämt­li­che Bau­maß­nah­men vor – nur um die Kin­der ih­rer aus Lon­don um­zie­hen­den Mit­ar­bei­ter un­ter­zu­brin­gen. Es wer­den aber vie­le Tau­sen­de neu­er Klas­sen ge­braucht, über­all in der Eu­ro­päi­schen Uni­on.

In Groß­bri­tan­ni­en kehrt der­weil nach dem an­fäng­li­chen Rausch des Br­ex­its Nüch­tern­heit ein. „Man wird sich der Pro­ble­me täg­lich be­wuss­ter“, for­mu­lier­te es jüngst EU-Kom­mis­si­ons­prä­si­dent Je­an-Clau­de Juncker. Der Eu­ro­päi­schen Uni­on hin­ge­gen hat die­ser Ent­scheid ge­hol­fen, sich auf ih­re Stär­ken zu be­sin­nen. We­nigs­tens da­für dür­fen sich die Bri­ten lo­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.