Flix­bus spricht von „Wahn­sinn“

Pforzheimer Kurier - - WIRTSCHAFT -

Ber­lin (dpa). Der deut­sche Fern­busMarkt­füh­rer Flix­bus warnt vor wei­te­ren Ent­las­tun­gen für die Deut­sche Bahn nach der Bun­des­tags­wahl. „Wir ha­ben bei­de be­wie­sen, dass wir ein at­trak­ti­ves Pro­dukt bau­en kön­nen“, sag­te Flix­busChef An­dré Schwämm­lein der Deut­schen Pres­se-Agen­tur. „Die DB-Lob­by hät­te es nicht nö­tig zu sa­gen, er­lasst uns mal ein paar Mil­li­ar­den mehr und schiebt zeit­gleich noch ein paar Mil­lio­nen Kos­ten zu den Flix­bus-Leu­ten.“

Hin­ter­grund sind For­de­run­gen, die Ge­büh­ren für die Nut­zung des Schie­nen­net­zes nach dem Gü­ter­ver­kehr auch für Per­so­nen­zü­ge zu sen­ken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.