Platt kon­stru­iert

Pforzheimer Kurier - - FERNSEHEN -

„Das Dorf der Mör­der“(ZDF, 20.15 Uhr): 2013 er­schien Eli­sa­beth Herr­manns Kri­mi­nal­ro­man „Das Dorf der Mör­der“. Die Ver­fil­mung war le­dig­lich ei­ne Fra­ge der Zeit. Das ZDF wie­der­holt sie jetzt zur Prime­time. Um was geht es? In ei­nem Ber­li­ner Tier­park ist ein grau­sa­mer Mord ge­sche­hen. Das Op­fer wur­de an ei­ne Po­pu­la­ti­on von Pe­ka­ris ver­füt­tert, de­ren Ma­gen­in­halt nun un­ter­sucht wer­den muss ...

Die Strei­fen­po­li­zis­tin Sa­ne­la Be­a­ra (Ali­na Levs­hin) will sich mit dem Fall für hö­he­re Auf­ga­ben emp­feh­len. Kurz nach­dem sie die Tier­pfle­ge­rin und Ein­zel­gän­ge­rin Char­lie Ru­bin (An­na Loos) be­fragt hat, wird sie be­wusst­los ge­schla­gen. Als sie im Kran­ken­haus er­wacht, ist Char­lie Ru­bin be­reits ver­haf­tet. De­ren psych­ia­tri­scher Gut­ach­ter Je­re­my Saa­ler (Ben­ja­min Sad­ler) glaubt an Ge­heim­nis­se im See­len­le­ben sei­ner Pa­ti­en­tin und reist zu de­ren jün­ge­rer Schwes­ter Ca­ra (An­na Brüg­ge­mann). Wie so oft im Kri­mi wei­sen Spu­ren in die Ver­gan­gen­heit. Kon­kret in ein bran­den­bur­gi­sches Dorf, wo bei­de Schwes­tern auf­wuch­sen.

Die Dia­lo­ge sind höl­zern, die Bli­cke be­tont be­deu­tungs­schwan­ger und Un­heil dräu­end. Re­gis­seur Ni­ki St­ein schrieb selbst das Dreh­buch, das macht das platt Kon­stru­ier­te an die­ser Ge­schich­te auch nicht bes­ser. tsch

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.