Neue Plä­ne Er­do­gans ver­är­gern Berlin

Ter­ror­ver­däch­ti­ge sol­len Ein­heits­klei­dung be­kom­men

Pforzheimer Kurier - - POLITIK - UNBELEHRBAR: der Prä­si­dent Er­do­gan. tür­ki­sche Fo­to: dpa

Berlin (dpa/AFP). Das Aus­wär­ti­ge Amt hat die Plä­ne des tür­ki­schen Prä­si­den­ten Re­cep Tay­yip Er­do­gan zur ein­heit­li­chen Be­klei­dung Ter­ror-Ver­däch­ti­ger vor Ge­richt scharf kri­ti­siert. „Je­den­falls ist es schon un­ge­wöhn­lich, dass da je­mand un­ser Land der Na­ziMe­tho­den be­zich­tigt und dann Din­ge tut, die je­den­falls für mich als ei­nen Deut­schen un­gu­te Er­in­ne­run­gen an un­gu­te Zei­ten in Deutsch­land we­cken“, sag­te ges­tern Mi­nis­te­ri­ums­spre­cher Mar­tin Schä­fer in Berlin. Er­do­gan hat­te am Wo­che­n­en­de er­neut ein­heit­li­che Ge­richts­klei­dung für al­le des Ter­ro­ris­mus an­ge­klag­ten Un­ter­su­chungs­häft­lin­ge an­ge­kün­digt. Mut­maß­li­che Put­schis­ten sol­len künf­tig in brau­nen Over­alls vor Ge­richt er­schei­nen, al­le an­de­ren Ter­ror­ver­däch­ti­gen sol­len brau­ne Ho­sen und Ja­cketts tra­gen. Be­reits im Ju­li hat­te Er­do­gan erst­mals sol­che Uni- for­men ähn­lich de­rer der In­sas­sen im US-Ge­fan­ge­nen­la­ger in Gu­an­tá­na­mo ge­for­dert. Aus­lö­ser war ein putsch­ver­däch­ti­ger Un­ter­su­chungs­häft­ling, der in ei­nem T-Shirt mit der eng­li­schen Auf­schrift „He­ro“(„Held“) vor Ge­richt an­trat. In der Tür­kei sind nach dem ge­schei­ter­ten Putsch­ver­such vor gut ei­nem Jahr meh­re­re Deut­sche fest­ge­nom­men wor­den, de­nen Ter­ro­ris­mus-Vor­wür­fe ge­macht wer­den. Dar­un­ter sind der Jour­na­list De­niz Yücel die Über­set­ze­rin Me­sa­le To­lu Cor­lu und der Men­schen­recht­ler Pe­ter Steudt­ner. Es ge­be nicht die ge­rings­ten An­halts­punk­te, „die uns Hoff­nung schöp­fen lie­ßen, dass von die­sen Deut­schen ab­ge­las­sen wür­de“, sag­te der Au­ßen­amts­spre­cher. Er äu­ßer­te schar­fe Kri­tik an der In­haf­tie­rung des Ber­li­ner Men­schen­recht­lers Pe­ter Steudt­ner so­wie an „Vor­ver­ur­tei­lun­gen“sei­tens der Re­gie­rung. Mit Steudt­ners Ver­le­gung ins Ge­fäng­nis von Si­li­vri ver­gan­ge­ne Wo­che hät­ten sich sei­ne Haft­be­din­gun­gen ver­schlech­tert, sag­te Schä­fer. Zu­dem sei auch ei­nen Mo­nat nach sei­ner Fest­nah­me nicht klar, was ihm kon­kret zur Last ge­legt wer­de. „Das al­les ist schreck­lich und wächst sich aus zu ei­nem hu­ma­ni­tä­ren Dra­ma“, sag­te Schä­fer.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.