De­bat­te um Trink­was­ser

Pforzheimer Kurier - - WIRTSCHAFT -

Mün­chen (AFP). Die deut­schen Was­ser­ver­sor­ger war­nen vor zum Teil deut­li­chen Preis­stei­ge­run­gen beim Trink­was­ser. Die ho­he Ni­trat­be­las­tung be­rei­te den Un­ter­neh­men zu­neh­mend Pro­ble­me, sag­te Mar­tin Weyand, Haupt­ge­schäfts­füh­rer des Bun­des­ver­ban­des BDEW der „Süd­deut­schen Zei­tung“. „Wir ma­chen uns gro­ße Sor­gen um den Zu­stand des Grund­was­sers. Das ist die wich­tigs­te Res­sour­ce, die wir ha­ben.“

Of­fi­zi­ell geht die Bun­des­re­gie­rung dem Be­richt zu­fol­ge da­von aus, dass ein Drit­tel der Mess­stel­len im Bun­des­ge­biet zu ho­he Ni­trat­wer­te aus­weist.

Aus Sicht der knapp 6 000 deut­schen Ver­sor­gungs­un­ter­neh­men ist die La­ge je­doch er­heb­lich kri­ti­scher, weil die­se sich an ei­nen deut­lich nied­ri­ge­ren Grenz­wert hal­ten müs­sen als den ge­setz­lich vor­ge­schrie­be­nen. Ge­mes­sen dar­an wei­sen fast al­le Mess­stel­len im Bun­des­ge­biet zum Teil deut­lich über­höh­te Ni­trat­wer­te auf.

Das könn­te die Auf­be­rei­tung von Trink­was­ser bald teu­rer ma­chen, in be­son­ders be­trof­fe­nen Re­gio­nen um bis zu 62 Pro­zent, warn­te Weyand.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.