Atom­kraft­werk ist wie­der am Netz

Pforzheimer Kurier - - SÜDWESTECHO -

Bez­nau (dpa). Das Schwei­zer Atom­kraft­werk Bez­nau na­he der deut­schen Gren­ze ist wie­der hoch­ge­fah­ren wor­den. We­gen ei­nes Öllecks war das Atom­kraft­werk in der Nacht zum Sams­tag teil­wei­se ab­ge­schal­tet wor­den. Das Eid­ge­nös­si­sche Nu­klear­si­cher­heits­in­spek­to­rat gab zu Wo­chen­be­ginn grü­nes Licht, den Re­ak­tor wie­der ans Netz zu ge­ben.

„Die An­la­ge wird nun schritt­wei­se auf Voll­last ge­bracht“, hieß es in ei­ner Mit­tei­lung des zu­stän­di­gen Ener­gie­kon­zerns Ax­po. Der Scha­den sei im nicht­nu­klea­ren Teil bei ei­nem Kon­troll­gang ent­deckt wor­den. Ei­ne Ge­fahr für Men­schen oder Um­welt be­stand nach An­ga­ben der Be­trei­ber nicht. Das Atom­kraft­werk in Döt­tin­gen na­he der Gren­ze zu Baden-Würt­tem­berg bei Walds­hu­tTi­en­gen wird mit Was­ser aus der Aa­re ge­kühlt. Das Kern­kraft­werk wur­de erst­mals 1969 in Be­trieb ge­nom­men, der nun be­trof­fe­ne Block drei Jah­re spä­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.