„Die wah­ren Wer­te“bis 30. Sep­tem­ber

Pforzheimer Kurier - - PFORZHEIM -

Aus­stel­lung „Schmuck­stü­cke – Die wah­ren Wer­te ei­ner Stadt sind ih­re Men­schen“im Al­ten Rat­haus wur­de ver­län­gert. Wie das Pres­se­bü­ro Gold­stadt 250 mit­teil­te, ist die Schau des Fo­to­gra­fen­kol­lek­tivs noch bis 30. Sep­tem­ber im Licht­hof des Al­ten Rat­haus zu be­sich­ti­gen. Das Fo­to­gra­fen­kol­lek­tiv, die vier Fo­to­gra­fen Micha­el Brau­ner, Frank So­bier­ay, Jens Ale­mann und Marc Gi­lar­do­ne be­tei­li­ge sich an dem Pforz­hei­mer Ju­bi­lä­ums­fes­ti­val 2017 – 250 Jah­re Gold­stadt Pforz­heim mit ei­nem krea­ti­ven Bei­trag.

An zwei Ter­mi­nen im Ju­li und No­vem­ber 2016 wur­den Mit­bür­ger mit ihDie rem Schmuck fo­to­gra­fiert. Da­bei stell­te sich her­aus, dass je­der sei­ne ei­ge­ne In­ter­pre­ta­ti­on ei­nes Schmuck­stü­ckes hat. Die Aus­stel­lung „Schmuck­stü­cke – Die wah­ren Wer­te ei­ner Stadt sind ih­re Men­schen“kann im Licht­hof des Al­ten Rat­hau­ses Pforz­heim zu den Öff­nungs­zei­ten des Rat­hau­ses be­sucht wer­den, heißt es wei­ter in der Mit­tei­lung. PK

DIE AR­BEI­TEN ei­nes vier­köp­fi­gen Fo­to­gra­fen­kol­lek­tivs über die „mensch­li­chen Schmuck­stü­cke“der Gold­stadt sind noch bis En­de Sep­tem­ber im Licht­hof des Al­ten Rat­hau­ses zu be­sich­ti­gen. Fo­to: PK

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.