Rei­sen­der mit Mes­ser ver­letzt

Pforzheimer Kurier - - KARLSRUHE - Von un­se­rem Mit­ar­bei­ter Bernd Winck­ler

BNN – Mit ei­nem Kü­chen­mes­ser hat am Sams­tag ge­gen 18.50 Uhr ein 27-Jäh­ri­ger im ICE-Zug zwi­schen Of­fen­burg und Karls­ru­he ei­nen 38-jäh­ri­gen Fahr­gast ver­letzt, der den ag­gres­siv ge­stimm­ten Mann be­ru­hi­gen woll­te. Wie die Staats­an­walt­schaft und die Po­li­zei ges­tern ge­mein­sam mit­teil­ten, war der 27 Jah­re al­te Mann zu­nächst in Of­fen­burg zu­ge­stie­gen und konn­te kei­nen Fahr­aus­weis vor­wei­sen. Er war da­her ge­be­ten wor­den, den Zug in Baden-Baden wie­der zu ver­las­sen. Nach des­sen Wei­ge­rung ver­stän­dig­te ein Zug­be­glei­ter die Bun­des­po­li­zei, wor­auf der Be­trof­fe­ne

27-Jäh­ri­ger sitzt in Un­ter­su­chungs­haft

zu­nächst laut wur­de, Mi­t­rei­sen­de be­lei­dig­te und die­se mit Fäus­ten be­droh­te.

In der Fol­ge stei­ger­te sich sei­ne Ag­gres­si­vi­tät der­art, dass er plötz­lich aus sei­nem Ruck­sack ein Kü­chen­mes­ser und ei­ne Glas­fla­sche zog, die er so­gleich zer­brach. Als ihn der 38-jäh­ri­ge Fahr­gast be­ru­hi­gen woll­te, ging der 27-Jäh­ri­ge statt­des­sen – in ei­ner Hand den ab­ge­bro­che­nen Fla­schen­hals und in der an­de­ren das Mes­ser – auf den Fahr­gast los. Der wie­der­um er­litt bei der Mes­ser­ab­wehr di­ver­se Ver­let­zun­gen an Schul­ter, Hän­den und Ober­schen­kel, so Po­li­zei und Staats­an­walt­schaft. Mit Un­ter­stüt­zung des Zug­be­glei­ters konn­te der Mann schließ­lich be­ru­higt wer­den. Er wur­de am Karls­ru­her Haupt­bahn­hof von Be­am­ten der Bun­des­po­li­zei fest­ge­nom­men.

Der aus Gam­bia stam­men­de Asyl­be­wer­ber, der be­reits po­li­zei­lich auf­fäl­lig wur­de, kam nach ei­nem An­trag der Staats­an­walt­schaft Karls­ru­he am Sonn­tag in Un­ter­su­chungs­haft.

Ei­ner von zwei Karls­ru­her Ta­xi-Über­fäl­le der ver­gan­ge­nen Mo­na­te ist jetzt ge­richt­lich ge­klärt wor­den. Ein 19 Jah­re al­ter Mann aus Ess­lin­gen, der in der Nacht zum 30. März die­ses Jah­res vor dem Städ­ti­schen Kli­ni­kum in der Kuss­maul­stra­ße ei­nen 45-jäh­ri­gen Ta­xi­fah­rer über­fiel und ihn durch ei­nen Pis­to­len­schuss ver­letz­te, muss zwei­ein­halb Jah­re hin­ter Git­ter. Das zu­stän­di­ge Stutt­gar­ter Land­ge­richt sprach den jun­gen Mann ges­tern der ver­such­ten schwe­ren räu­be­ri­schen Er­pres­sung und des räu­be­ri­schen An­griffs auf Kraft­fah­rer schul­dig.

Nach drei Ta­gen Be­weis­auf­nah­me vor der 4. Gro­ßen Straf­kam­mer am Stutt­gar­ter Land­ge­richt ist mit die­sem ges­tern ver­kün­de­ten Ur­teil erst ei­ner der

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.