Ge­klau­ter Glamour

Rich­ter war in be­schlag­nahm­tem Por­sche un­ter­wegs

Pforzheimer Kurier - - BLICK IN DIE WELT -

Rio de Janei­ro (dpa). Er be­schlag­nahm­te Lu­xus­au­tos des einst reichs­ten Bra­si­lia­ners Ei­ke Ba­tis­ta und nutz­te sie dann zu pri­va­ten Fahr­ten: Die­ses un­ge­wöhn­li­che Ge­ba­ren kommt ei­nen Rich­ter teu­er zu ste­hen. Fla­vio Ro­ber­to de Sou­za wur­de nun vom Bun­des­ge­richts­hof in Rio de Janei­ro zu acht Jah­ren Ge­fäng­nis ver­ur­teilt.

Er war 2015 des Am­tes ent­ho­ben wor­den, nach­dem er da­bei er­wischt wor­den war, wie er mit ei­nem von der Jus­tiz be­schlag­nahm­ten Por­sche Cay­enne Ba­tis­tas pri­vat durch Rio fuhr. Ei­nen wei­te­ren Lu­xus­wa­gen hat­te der Rich­ter in der Ga­ra­ge ste­hen, zu­dem hat­te er ein Kla­vier des Un­ter­neh­mers in der Woh­nung – in meh­re­ren Pro­zes­sen war ein Groß­teil von Ba­tis­tas Be­sitz we­gen ho­her Schul­den be­schlag­nahmt wor­den. Sou­za hat­te auch von Ba­tis­ta be­schlag­nahm­te Uh­ren der Mar­ken Ro­lex und Bul­ga­ri da­heim. Der Deut­schBra­si­lia­ner Ba­tis­ta, der in Aa­chen stu­diert hat­te, war 2012 mit ei­nem Ver­mö­gen von 30 Mil­li­ar­den US-Dol­lar laut der For­bes-Lis­te noch der siebtreichs­te Mensch der Welt. Er hat­te mit In­vest­ments im Roh­stoff­sek­tor und In­fra­struk­tur­be­reich viel Geld ver­dient. Der Öl­preis­ver­fall, ge­fal­le­ne Ak­ti­en­kur­se und Straf­ver­fah­ren lie­ßen dann den Reich­tum des heu­te 60-Jäh­ri­gen schmel­zen. Im Ja­nu­ar kehr­te Ba­tis­ta we­gen mas­si­ver Kor­rup­ti­ons­vor­wür­fe aus den USA zu­rück und kam in Un­ter­su­chungs­haft. En­de April wur­de er vom Ge­fäng­nis in den Haus­ar­rest über­stellt.

Auch Lu­xus­uh­ren und ein Kla­vier be­hielt der Ju­rist

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.