Auch Uefa fährt wohl VW

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Wolfs­burg (dpa). Volks­wa­gen wei­tet sein Fuß­ball-Spon­so­ring ei­nem Be­richt zu­fol­ge noch mehr aus. Der Au­to­mo­bil-Kon­zern wird laut der „Wolfs­bur­ger All­ge­mei­nen Zei­tung“zum Be­ginn des neu­en Jah­res Spon­sor der Eu­ro­päi­schen Fuß­ball Uni­on (Uefa). VW woll­te das ges­tern nicht be­stä­ti­gen. Kurz nach der Be­kannt­ga­be des Spon­so­ring-Ver­tra­ges mit dem Deut­schen Fuß­bal­lBund (DFB) wird Volks­wa­gen nach An­ga­ben der Zei­tung auch der neue „Mo­bi­li­täts­part­ner“der Uefa für die Na­tio­nal­mann­schafts-Wett­be­wer­be. Der deutsche Kon­zern ist da­mit Nach­fol­ger des süd­ko­rea­ni­schen Kon­kur­ren­ten Hy­un­dai-Kia. Das Spon­so­ring-Pa­ket be­inhal­tet nicht die Club-Wett­be­wer­be wie die Cham­pi­ons und Eu­ro­pa Le­ague, aber die in 13 Län­dern aus­ge­spiel­te Eu­ro­pa­meis­ter­schaft 2020.

Eu­ro­pas größ­ter Autobauer hat be­reits Mit­te Ju­li ei­nen spek­ta­ku­lä­ren Spon­so­ring-Ver­trag mit dem DFB ab­ge­schlos­sen und das Wett­bie­ten ge­gen Mer­ce­des ge­won­nen. Volks­wa­gen wird An­fang 2019 „Mo­bi­li­täts­part­ner“des DFB.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.