Su­che nach Wolf-Schüt­zen

Frei­bur­ger Po­li­zei er­mit­telt / Be­dau­ern bei den Jä­gern

Pforzheimer Kurier - - SÜDWESTECHO -

Schluch­see (dpa/lsw). Nach dem ge­walt­sa­men Tod ei­nes Wol­fes im Schwarz­wald sucht die Po­li­zei nach dem Tä­ter; die Staats­an­walt­schaft Frei­burg lei­te­te ein Er­mitt­lungs­ver­fah­ren ge­gen Un­be­kannt ein. Es ge­he um Ver­stö­ße ge­gen das Tier­schutz­ge­setz und das Bun­des­na­tur­schutz­ge­setz, sag­te ein Spre­cher. Das Tier war er­schos­sen wor­den.

Zu­stän­dig für die Er­mitt­lun­gen ist das Po­li­zei­prä­si­di­um Frei­burg. Die Spu­ren­si­che­rung ist ei­nem Po­li­zei­spre­cher zu­fol­ge schwie­rig, weil der Tat­ort erst ge­fun­den wer­den muss und be­reits viel Zeit ver­gan­gen ist. Das Leib­niz-In­sti­tut für Zoo- und Wild­tier­for­schung in Berlin hat­te zu­vor mit­ge­teilt, dass der am 8. Ju­li im See ge­fun­de­ne Wolf er­schos­sen wor­den war. Man ha­be ei­ne Ku­gel in sei­ner Le­ber ge­fun­den.

Der aus Nie­der­sach­sen stam­men­de Wolf ha­be bis zum Schluch­see über 600 Ki­lo­me­ter zu­rück­ge­legt und sei min­des­tens zwei Wo­chen im Süd­wes­ten Deutsch­lands un­ter­wegs ge­we­sen. Es ge­be kei­ne Hin­wei­se, dass er da­bei Nutz­tie­re wie Scha­fe oder Zie­gen an­ge­grif­fen hat.

Der Lan­des­jagd­ver­band äu­ßer­te sich ent­setzt über die Tat im Kreis Breis­gau-Hoch­schwarz­wald. „Wir sind sehr ver­är­gert, dass je­mand ei­nen Wolf er­schießt“, sag­te Haupt­ge­schäfts­füh­rer Er­hard Jauch. In den ver­gan­ge­nen zehn Jah­ren ha­be sich der Jagd­ver­band um ei­nen sach­li­chen Um­gang mit den Tie­ren be­müht. Man kön­ne zu­wan­dern­de Wöl­fe und Luch­se nicht ver­hin­dern, das Pro­blem mit der Ku­gel zu lö­sen, sei kei­ne Al­ter­na­ti­ve.

Um­welt­mi­nis­ter Franz Un­ter­stel­ler (Grü­ne) hat­te den To­des­fall be­dau­ert. Das Tö­ten ei­nes Wol­fes stel­le ei­ne Straf­tat dar, für die et­wa das Bun­des­na­tur­schutz­ge­setz ei­ne Frei­heits­stra­fe bis zu fünf Jah­ren oder ei­ne Geld­stra­fe vor­se­he, er­klär­te sein Mi­nis­te­ri­um.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.