Im­pres­sio­nen aus dem Nord­schwarz­wald

Wan­de­rung von Völ­kers­bach bis Bad Ro­ten­fels

Pforzheimer Kurier - - WAS - WANN - WO / WETTER - Von un­se­rem Mit­ar­bei­ter Micha­el Er­le

Völ­kers­bach. Ei­ni­ge schö­ne We­ge ler­nen wir auf die­ser Tour ken­nen: den Wan­der­weg durch das lieb­li­che Moo­salb­tal, den schö­nen Na­tur­pfad hin­auf zum Mahlberg, den nörd­lichs­ten Aus­sichts­berg des Schwarz­wal­des so­wie den nicht we­ni­ger schö­nen, aber viel un­be­kann­te­ren Weg über den Ei­chel­berg. Auch die Kul­tur kommt nicht zu kurz: in Moos­bronn soll­te man sich Zeit für die Be­sich­ti­gung der ba­ro­cken Wall­fahrts­kir­che neh­men, und in Bad Ro­ten­fels ist mit ei­nem klei­nen Ab­ste­cher das se­hens­wer­te Schloss zu er­rei­chen. Wem die ge­sam­te Wan­de­rung zu lang und zu an­stren­gend ist, kann statt Völ­kers­bach auch Moos­bronn oder May­ers­bild als Aus­gangs­punkt wäh­len.

Von der Bus­hal­te­stel­le Schwarz­wald­hoch­stra­ße aus lau­fen wir auf der Stra­ße noch 350 Me­ter berg­an, bie­gen bei der St.-An­to­ni­us-Ka­pel­le links ab und ge­lan­gen, im­mer ge­ra­de­aus blei­bend, auf ei­nem Schot­ter­weg zum Wald­rand und dann berg­ab auf dem Gla­ser­weg ins Moo­salb­tal, wo wir auf den ers­ten Weg­wei­ser des Schwarz­wald­ver­eins tref­fen. Wir bie­gen halb rechts ab und fol­gen der gel­ben Rau­te („Moos­bronn 2,5 km“) auf schö­nem Wald­weg, be­glei­tet vom Plät­schern der Moo­salb, zum Schluss auf ge­teer­tem Weg zur Stra­ße bei der Bus­hal­te­stel­le Moos­bronn.

Wir lau­fen auf der Stra­ße hin­ab zur Wall­fahrts­kir­che, wer­fen ei­nen Blick auf ein ori­gi­nel­les „Schwei­ge“Denk­mal und ei­nen al­ten Grenz­stein der ehe­ma­li­gen Gren­ze zwi­schen Ba­den und Würt­tem­berg und bie­gen ein paar Me­ter wei­ter beim nächs­ten Weg­wei­ser rechts ab („Mönchs­kopf­sat­tel 1,5 km“). Wir mar­schie­ren der gel­ben Rau­te nach auf ei­nem Feld­weg zum Wald­rand und durch den Wald, zum Schluss steil und stei­nig berg­an zum Mönchs­kopf­sat­tel. Nun geht’s erst ein­mal der blau­en Rau­te nach wei­ter: recht­wink­lig rechts ab („Mahl­berg­turm 0,8 km“) und auf schö­nem, teil­wei­se holp­ri­gem Fuß­weg hin­auf zum 613 Me­ter ho­hen Mahlberg mit Aus­sichts­turm, Schutz­hüt­te und Grill­stel­le. Wei­ter der blau­en Rau­te nach mar­schie­ren an­fangs steil berg­ab und ge­lan­gen nach ei­ner Rechts­schlei­fe zum Hil­de­brand­brun­nen.

Hier bie­gen wir links ab („May­ers­bild 0,8 km“) und fol­gen der gel­ben Rau­te hin­ab zu ei­nem Qu­er­weg, hal­ten uns links, bei der nächs­ten Kreu­zung ge­ra­de­aus, wan­dern hin­ab zur Stra­ße und auf ihr ein paar Me­ter nach links zur Bus­hal­te­stel­le May­ers­bild. Wir bie­gen rechts ab und fol­gen der gel­ben Rau­te („Ei­chel­berg 3,5 km“) auf brei­tem Forst­weg hin­ab zur Kreuz­weg­hüt­te und ge­ra­de­aus wei­ter („Ei­chel­berg 2,5 km“), eben­so bei der Gais­statt­hüt­te zum nächs­ten Weg­wei­ser. Wenn wir ab­kür­zen wol­len, bie­gen wir links ab („Bad Ro­ten­fels 5 km“) und le­sen beim fol­gen­den Ab­satz wei­ter. An­sons­ten wan­dern wir ge­ra­de­aus zum nächs­ten Weg­wei­ser, mer­ken uns die Stel­le für spä­ter, ge­hen noch 100 Me­ter ge­ra­de­aus, bie­gen dann rechts ab und er­klim­men den Ei­chel­berg. Bei ei­nem Qu­er­weg ist der Gip­fel er­reicht, wir ge­hen wie­der zu­rück zu der Stel­le, die wir uns ge­merkt ha­ben, hal­ten uns rechts und fol­gen nun im­mer den Schil­dern „Bad Ro­ten­fels“: auf brei­tem Weg berg­ab mit schö­nen Aus­bli­cken ins Murg­tal zu ei­nem Grill­platz und scharf links hin­ab zu ei­nem Qu­er­weg.

Wei­ter geht’s der gel­ben Rau­te nach (Bad Ro­ten­fels 3 km“) zum Wald­rand, wo wir auf den mit blau­er Rau­te mar­kier­ten Saum­weg tref­fen. Ihm fol­gen wir nach links („Bad Ro­ten­fels 2,5 km“), hal­ten uns nach 300 Me­tern zwei­mal rechts, kurz nach ei­nem Fisch­teich noch­mals rechts, lau­fen durch Bad Ro­ten­fels zur St.-Sebastian-Ka­pel­le, links zur Kir­che und nach rechts zum Bahn­hof.

DIE LAN­GE TOUR von Völ­kers­bach bis nach Bad Ro­ten­fels führt über 16 Ki­lo­me­ter durch den schö­nen Nord­schwarz­wald. Es sind aber auch kür­ze­re Tou­ren ab Moos­bronn oder May­ers­bild mög­lich. Fo­to: Er­le

DER NORD­SCHWARZ­WALD ist Büh­ne für die Wan­de­rung, die bis auf den 613 Me­ter ho­hen Mahlberg führt. In­fo-Gra­fik: Sch­laich

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.