Räu­ber nach Über­fall flüch­tig

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS -

Heims­heim (PK). Ein mas­kier­ter Mann hat am Mitt­woch­mor­gen ge­gen 3.10 Uhr ei­ne in der Heims­hei­mer Rö­mer­stra­ße ge­le­ge­ne Tank­stel­le be­tre­ten und mit ei­ner Schuss­waf­fe von der An­ge­stell­ten Bar­geld ge­for­dert. Dies teil­te die Po­li­zei ges­tern mit. Der Räu­ber flüch­te­te an­schlie­ßend mit meh­re­ren hun­dert Eu­ro zu Fuß in nörd­li­che Rich­tung. Die von der Po­li­zei um­ge­hend ein­ge­lei­te­te Fahn­dung un­ter Ein­satz al­ler ver­füg­ba­ren Kräf­te – auch der be­nach­bar­ten Po­li­zei­prä­si­di­en so­wie ei­nes Po­li­zei­hub­schrau­bers – führ­te bis­lang nicht zur Er­grei­fung des Tat­ver­däch­ti­gen.

Mas­kier­ter Mann zieht Schuss­waf­fe

Der Tä­ter war laut Po­li­zei min­des­tens 1,80 Me­ter groß, höchs­tens 20 Jah­re alt, schlank, und hat­te blaue Au­gen. Er trug ei­ne schwar­ze Jog­ging­ho­se mit ei­nem seit­lich schma­len wei­ßen Strei­fen, ei­ne dunk­le Sweat­ja­cke mit Ka­pu­ze und blau­em Reiß­ver­schluss so­wie schwar­ze Sport­schu­he der Mar­ke „Ni­ke“. Dar­über hin­aus trug er di­cke schwar­ze Hand­schu­he und über dem Kopf ei­ne Ca­mou­fla­ge-Sturm­hau­be mit Seh­schlit­zen. Über der Sturm­hau­be trug er die Ka­pu­ze der Sweat­ja­cke, die er weit ins Ge­sicht zog.

Zeu­gen ge­sucht

Das Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at Pforz­heim bit­tet die Be­völ­ke­rung um Mit­tei­lung sach­dien­li­cher Hin­wei­se an den Kri­mi­nal­dau­er­dienst Karls­ru­he un­ter Te­le­fon (07 21) 9 39 55 55 oder an das Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at Pforz­heim un­ter Te­le­fon (0 72 31) 18 60.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.